Martin Armstrong (Armstrongeconomics.com)

QE: Fed-Treffen könnte an den Finanzmärkten für Bewegung sorgen; Straffungsmaßnahmen denkbar

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Die Wirtschaftsdaten bereiten den Vertretern der Fed den Boden, um über eine erste Reduzierung ihres Anleiheaufkaufprogramms von derzeit USD 85 Milliarden pro Monat nachzudenken. Ja sicher, das ist eine gewagte Prognose

Staatsmafia: Wer sich gegen die Regierung ausspricht, ist ein Terrorist

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Richard J. Leon, Richter am US-Bundesgericht des District of Columbia, hat in einem Gerichtsverfahren geurteilt, dass die Überwachung aller Telefongespräche durch die NSA gegen den 4. Zusatzartikel zur US-Verfassung verstößt. Leon wurde 2002 von Präsident George W. Bush zum Richter ernannt.

Staatsschuldenkrise: Euro & Dollar werden für größtmögliches Chaos sorgen

Montag, 16. Dezember 2013

Bezüglich der Euro-Dollar-Beziehung hat sich an unserer Prognose nichts geändert. Wir warten immer noch auf die Trendwende im Jahr 2014. Damit dem schlimmsten aller Szenarien die Bühne bereitet wird, braucht es eine Kursbewegung in Richtung beider Extreme. Aus wirtschaftlicher Sicht ist Europa eine Katastrophe.

Armstrong: Goldpreiskorrektur bereitet nächstem Bullenmarkt den Boden

Sonntag, 15. Dezember 2013

Ich habe eine Menge E-Mails bekommen, wo ich gefragt werde, ob es Leute gibt, die absichtsvoll versuchen, Anleger in die Irre zu führen. Lassen Sie es mich ganz klar heraus sagen: Es gibt jede Menge „Lockvögel“ da draußen …

Eurokrise: Euro verkommt zu einer Dritte-Welt-Währung; Tumulte & Chaos in 2014 wahrscheinlich

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Der Euro, ursprünglich als Rivale des US-Dollars gedacht, ist auf dem besten Wege, in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden …

Armstrong: Was es braucht, damit sich das finale Goldpreistief ausbilden kann

Montag, 2. Dezember 2013

Immer mehr der sogenannten ´Goldanalysten` werden jetzt bärisch, was die Metalle anbelangt. Kitco.com ist voller bärischer Preisprognosen. Wenn Sie ein wenig Geld investieren würden, was würden Sie empfehlen?

Du sollst nicht stehlen: Papst Franziskus hat von Wirtschaft nicht die leiseste Ahnung

Donnerstag, 28. November 2013

Nicht der „zügellose Kapitalismus“ bricht zusammen, sondern der „zügellose Sozialismus“. Der Führer der größten Religionsgemeinschaft der Welt hat von Wirtschaft überhaupt keine Ahnung, weshalb er es vorzieht, mit dem Feuer zu spielen. Das Herumspielen mit diesen marxistischen Ideen …

Was Sie über Marktmanipulationen wissen sollten

Mittwoch, 27. November 2013

Umso offener ein Markt ist und umso mehr Futures es gibt, desto geringer ist ihre Fähigkeit, den Markt (auch nur über kurze Zeiträume) zu manipulieren. Verhindert oder begrenzt man das Trading, treibt man den Markt in eine Ecke, wo er sich kontrollieren lässt …

China & der US-Dollar: Chinesen werden den US-Dollar nicht abstoßen

Dienstag, 26. November 2013

China wird zwar von einer weiteren Anhäufung von US-Dollars absehen und damit beginnen, seine Einkünfte auf direktere Art in der inländischen Wirtschaft einzusetzen, es ist aber nicht im Interesse Chinas, den US-Dollar „zu verkaufen“ oder damit aufzuhören, den Dollar „zu stützen“, so wie es derzeit beschrieben wird.

Staatsschuldenkrise: Steuererhöhungen werden solange anhalten, bis es zu Aufständen kommt

Montag, 25. November 2013

Der Trend ist immer der gewesen, dass die Regierungen die Besteuerung immer weiter erhöhen, bis die Gesellschaft rebelliert. Sie haben völlig Recht, an irgendeinem Punkt kommt es dann zu einer Steuerrevolte. Das war ja auch der Hauptgrund für die Amerikanische Revolution und die Französische Revolution.

Staatsschuldenkrise & Wirtschaftskollaps: Edelmetalle werden zu Währungsalternativen

Donnerstag, 21. November 2013

Ja ich bin der Meinung, dass Silbermünzen wahrscheinlich besser sein werden, da sie kleine Denominierungen sind und alltägliche Transaktionen möglich machen werden.

Virtuelle Währungen, Fiatgeld & Edelmetalle: Warum Bitcoins nicht überleben werden

Mittwoch, 20. November 2013

Die Botschaft war laut und deutlich: „Anonymität“ ist böse, und jeder, der nach Anonymität trachtet, muss ein Verbrecher oder Terrorist sein – also jeder, der heutzutage nicht der Meinung der Machthaber ist. Warum?

Die Ausmerzung von Bargeld: Warum Bitcoin so viel mediale Aufmerksamkeit zuteilwird

Dienstag, 19. November 2013

Die Hatz auf Ihr Geld hat längst begonnen: Der einzige Grund, warum Bitcoin von den Massenmedien so viel Aufmerksamkeit erhält, ist, weil die Eliten das Bargeld ausmerzen …

Schwere Bürgerunruhen & Aufstände: Worauf Sie sich gefasst machen sollten

Samstag, 16. November 2013

Wo man auch hinblickt, überall bereiten sich die Politiker derzeit auf das Schlimmste vor. Wir vergessen gerne den Slogan der Amerikanischen Revolution: „Keine Besteuerung ohne [gewählte politische] Vertretung“. Deutschland wird seiner Bevölkerung keine demokratischen Referenden erlauben …

Die Saat der Zerstörung: Euro läuft Gefahr, vollständig auseinanderzubrechen

Donnerstag, 14. November 2013

Deutschland wird seine Außenhandelsüberschüsse aber verteidigen, denn sollte es dabei versagen, gibt es überhaupt keinen Grund mehr, den Euro weiterhin zu stützen, da das Kapital dann aus Deutschland fliehen wird, anstatt dem Land zuzufließen.

Gold: 1974 & heute

Mittwoch, 13. November 2013

Es ist ein Memo aus dem Jahr 1974 und hat heute keine Relevanz mehr. Um das Ganze mal ins rechte Licht zu rücken: Das System freier Wechselkurse begann ad hoc 1971. Niemand ging damals davon aus, dass das eine dauerhafte Lösung sein würde. Das Memo bezüglich der Goldpreismanipulation ist der Grund dafür, warum Volcker die Zinssätze anhob und versuchte, die bis ins Jahr 1980 anhaltende Goldrally zu stoppen. Es funktionierte aber nicht.

Saudi-Arabien – hinter den Kulissen

Freitag, 8. November 2013

Für die gesamte Welt wird nun immer offenkundiger, dass Saudi-Arabien hinter den Ereignissen in Syrien steckt, und jetzt sind die Saudis stinksauer auf die USA, weil die Amerikaner nicht in Syrien einmarschiert sind und Saudi-Arabien seine Pipeline nicht bekommt.

Der echte Goldpreisausbruch: Das inflationsbereinigte Hoch von 1980 ist entscheidend

Donnerstag, 7. November 2013

Der Goldpreis entwickelt sich tatsächlich nicht linear, was heißt, dass Gold die Inflation nicht nachzeichnen wird, da es sich bei Gold um einen Rohstoff handelt. Dieser Umstand führt zu Preisausbrüchen, bei denen es sich um Aufholjagden handelt, die jeden in Aufregung versetzen und zu der Annahme verleiten, dass die Rally auf immer anhalten wird …

Der kommende Finanz-Crash: Warum Sie sich besser gut festhalten sollten

Montag, 28. Oktober 2013

Umso geringer die Liquidität, desto größer die Volatilität: Durch die globale Hatz auf das Kapital wird der Weltwirtschaft der Gar ausgemacht. Die nächste große Welle des Finanz-Crashs wird extrem übel werden

Staatsschuldenkrise: Leitwährung US-Dollar bis auf Weiteres alternativlos; Gold wird ab 2014 ebenfalls wieder steigen

Montag, 21. Oktober 2013

Der Euro ist ein hoffnungsloser Fall, und Russland und China wären genauso schlecht, selbst wenn sie über die Tiefe verfügen würden, um den Dollar zu ersetzen. Und dann gibt es noch unzählige Dritte-Welt-Länder, die ihre Schulden auf Dollarbasis ausgegeben haben.

Zusammenbruch des Weltfinanzsystems: Kapitalismus ist schuld; globale Währungsreform kommt

Montag, 21. Oktober 2013

Aktuell bricht das gesamte weltweite Finanzsystem in sich zusammen. Die Staaten nehmen jedes Jahr neue Schulden auf, ohne dass die Absicht bestünde, davon jemals irgendetwas wieder zurückzuzahlen!

Die Vernichtung der Weltwirtschaft: Weitreichende Vermögensenteignungen; selbst Gold könnte konfisziert werden

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Und während bei der Goldkonfiskation unter US-Präsident Roosevelt 1934 keine Haus-zu-Haus-Durchsuchungen stattfanden, hat die NSA heute alle Daten. Snowden hat davor gewarnt …

Umzingelt von Sozialisten: Internationaler Währungsfonds hat sich in eine der gefährlichsten marxistischen Organisationen der Welt verwandelt

Dienstag, 15. Oktober 2013

Diese Typen gehören einfach nur ins Gefängnis, weil sie für die Gesellschaft weit gefährlicher sind als ein Vergewaltiger oder ein bewaffneter Räuber. Ihnen wird nämlich die gesamte Gesellschaft zum Opfer fallen.

Zombiebanken & Pleitestaaten: Vermögensenteignung kommt; Eurozone immer noch größte Gefahr für die Weltwirtschaft

Dienstag, 15. Oktober 2013

Die katastrophale Lage der Eurozone verschlimmert sich zusehends. Der IWF schlägt vor, europaweit 10% aller Ersparnisse zu konfiszieren. Die Eurozone bleibt nach wie vor die extremste Gefahr für die Weltwirtschaft

Aktienmarkt: Gewinnerwartungen spielen derzeit überhaupt keine Rolle

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Manchmal steigen Aktien aufgrund der Gewinnentwicklung und manchmal aufgrund der Kapitalwerterhöhung … Wir leben … in einer multidimensionalen Welt, wo die hinter jeder Wirkung stehende Ursache aufgrund der Kombination verschiedener Trend massiv variieren kann.

Stagflation: Die Staatskrake reißt immer mehr Kapital an sich

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Wir befinden uns derzeit in einem deflationären Trend, weil die Staatskosten steigen und dies zur Folge hat, dass drakonische Gesetze geschaffen werden und die Steuern eskalieren. Diese Deflation geht nicht darauf zurück, dass der Privatsektor schrumpft …

Es wird extrem ungemütlich: Die nächste große Finanzkrise wird Renten & Pensionen vernichten

Montag, 7. Oktober 2013

Die Hypothekenkrise war nur ein Vorgeschmack auf den kommenden Finanzcrash bei dem sich alles um Staatsschulden, Renten & Pensionen drehen wird. Aus historischer Perspektive ist das die Art von Krise, bei der die Verantwortlichen durch die Straßen geschleift werden

Wilde Preisschwankungen: Kann Gold tatsächlich noch einmal auf unter USD 1.000 pro Unze fallen?

Samstag, 5. Oktober 2013

Der Goldpreis ist drastisch zurückgegangen und der bärische Rückgang scheint immer noch voll im Gang zu sein. All der Unsinn darüber, dass Gold ein Inflationsschutz sei und eine Hyperinflation bevorstehen würde, hat viele Menschen ins gelbe Metall gelockt.

Marktmanipulationen & das Ende einer Ära: Die Banker werden die neuen Sündenböcke sein

Samstag, 5. Oktober 2013

Die aggressive Trading-Kultur der Investmentbanken geht ihrem Ende entgegen. Für die Politiker dürften die Investmentbanker famose Sündenböcke abgeben. Es wäre keine Überraschung, wenn einige Investmentbanker hinter Gitter landen

Shutdown: Was der Sozialismus alles vernichtet hat

Dienstag, 1. Oktober 2013

Die US-Regierung hat heute erstmals seit 17 Jahren mit dem Shutdown begonnen, nachdem der Kongress erbittert über die Finanzierung von Obamacare gestritten hatte und, wie erwartet, keine Einigung erzielt wurde.

Bürokraten vernichten die Weltwirtschaft

Montag, 30. September 2013

Bedauerlicherweise handelt es sich bei zu vielen Bürokraten um Leute, die in der Schulzeit in Spinde gesperrt wurden und nun das Gefühl haben, dass sie im Leben betrogen oder ungerecht behandelt wurden. Für diese Art von Mensch geht es darum, sich zu rächen. Es gibt auch Bürokraten, die einfach nur die Sicherheit eines Beamtenjobs haben wollen und sich um die Welt um sie herum überhaupt nicht scheren.

Zusammenbruch garantiert: US-Geldsystem wird nicht überleben

Samstag, 28. September 2013

Es ist schlicht nicht möglich, dass dieses Geldsystem überleben wird. Es wird kollabieren, weil es niemanden gibt, der auch nur in der Lage sein könnte, es zu kontrollieren …

Armstrong: Warum Gold wirklich steigt

Freitag, 27. September 2013

Der Goldpreis ist weiter gefallen, während die Rally, die durch das Ausbleiben einer Straffung der US-Geldpolitik ausgelöst wurde, rasch in Vergessenheit gerät. Ob die US-Notenbank ihr Wirtschaftsbelebungsprogamm fortsetzt und weiterhin USD 85 Milliarden pro Monat druckt, ist belanglos.

Globale Verschwörung? Keine Panik – die Eliten werden auch in Flammen aufgehen!

Montag, 23. September 2013

Versuchen sie die Märkte zu manipulieren, um das schnelle Geld zu machen? Ja. Aber haben sie dabei Erfolg? Nein! Jedes Mal geht es präzise nach hinten los. Warum? Weil sie unter der Prämisse operieren, dass man einfach nur jeden schmieren muss, um den Ausgang der Ereignisse zu kontrollieren.

Schuldenbombe & Zinsanstiege: Die Fed steckt in der Falle

Donnerstag, 19. September 2013

Was die Fed in Wirklichkeit gesagt hat, ist, dass hinter den Kulissen alle jammern und schreien, dass die steigenden Zinssätze das US-Haushaltsdefizit explodieren lassen.

Finanzchaos & Vermögensvernichtung: Kommt die Monster-Dollar-Rally?

Donnerstag, 12. September 2013

Laut dem renommierten Analysten Martin Armstrong dürfte es in den kommenden 24 Monaten – noch vor dem Zusammenbruch der USA – zu einer monströsen Dollar-Rally kommen, die den Wert der Weltreservewährung über ihre Höchststände der 80er Jahre treibt und die Weltwirtschaft ins Chaos stürzt

USA können nur verlieren: Syrien-Krieg würde nächste Phase der Staatsschuldenkrise einleiten

Dienstag, 10. September 2013

Die USA sind darauf angewiesen, dass irgendjemand ihre Schulden kauft. Das ist die Staatsschuldenkrise – und sie hat die USA verwundbar gemacht, da die Vereinigten Staaten in internationalen Angelegenheiten …

Syrien-Krieg: Schmutzige Deals & Propaganda

Samstag, 7. September 2013

Die einzigen arabischen Länder, die Obama unterstützen, sind Saudi-Arabien und Katar – und dabei geht es ausschließlich um die geplante Gaspipeline, die von Syrien geblockt wird. Es gibt sogar Gerüchte, dass die Ereignisse in Zypern genutzt wurden, um sich den Russen in den Weg zu stellen …

Die Syrien-Bengasi-Connection: Warum Sie den westlichen Regierungen kein Wort glauben sollten

Mittwoch, 4. September 2013

Was sich derzeit in Syrien abspielt, ist weit komplizierter, als die meisten Menschen vermuten würden. Wie bei allem anderen auch, gibt es die Story, und dann gibt es die Wahrheit, die sich hinter der Story verbirgt.

Gold steigt in Indien auf 9-Monatshoch; Metall fließt in die Schweiz und nach Asien

Freitag, 30. August 2013

Der wichtigste Aspekt, der im Hinblick auf Bullenmärkte verstanden werden muss, ist die richtige Definition: Damit ein Bullenmarkt stattfindet, muss der Wert in allen Währungen steigen, ansonsten handelt es sich nur um eine Anpassung an örtliche Gegebenheiten.

Syrien-Krieg: Westen will Staatsschulden-Crash mit aller Macht hinauszögern

Donnerstag, 29. August 2013

Die politischen Eliten in den USA versuchen derzeit alles, um den vollen Ausbruch und den Höhepunkt der Staatsschuldenkrise abzuwenden. Doch selbst ein Krieg dürfte ihnen nicht mehr allzu viel Zeit bescheren. Sie werden den Wettlauf gegen die Zeit verlieren – so viel steht fest

Kriege & Gold: Gold wird erst ausbrechen, wenn die Staatsschuldenkrise voll durchschlägt

Dienstag, 27. August 2013

Kriege haben auf die Goldpreisentwicklung nur einen vorübergehenden, marginalen Einfluss. Der echte Goldpreisausbruch kommt, wenn die Masse der Bevölkerung das Vertrauen in das weltweite Finanzsystem verliert und begreift, dass wir es derzeit mit einer massiven globalen Staatsschuldenkrise zu tun haben

Schuldenkrise: US-Imperium braucht dringend einen Ablenkungskrieg

Sonntag, 25. August 2013

Insiderquellen bestätigen, dass die Rebellen den [Giftgas-]Angriff in Syrien durchgeführt haben – zwei Tage nachdem das UN-Team ins Land reiste und nur 10 Minuten von ihrem Aufenthaltsort entfernt. Das Ganze verwandelt sich in einen Religionskrieg, und durch den Sturz Syriens würde aller Vorausschau nach ein weiterer Iran geschaffen …

Der Goldbullenmarkt hat noch gar nicht begonnen: Warum Gold auf USD 5.000 pro Unze steigen wird

Samstag, 24. August 2013

Die Goldrally, die im Jahr 1999 begann, war nichts weiter als eine Anpassung. Es war kein realer Bullenmarkt – nur ein nomineller. Damit will ich auf die simple Tatsache hinweisen, dass Gold sein Hoch von 1980 real noch gar nicht überschritten hat.

Staatsschuldenkrise: Hyperinflation nein, Währungsreform ja

Sonntag, 11. August 2013

Das Endspiel ist klar. Es wird eine internationale Währungsreform geben, weil das marxistisch-keynesianische Nachkriegssystem gerade vollständig in sich zusammenbricht … Wir befinden uns gegenwärtig inmitten einer Staatsschuldenkrise. Das ist eine ernste Angelegenheit. Wenn wir es zu weit treiben, enden wir in einem Mad-Max-Szenario.

Marktmanipulationen am Beispiel Platin & Silber

Sonntag, 11. August 2013

Ich hatte alle Namen und die Daten, wer in Russland wem was gezahlt hat. Diese Informationen waren Teil von dem, was mir vom Staat weggenommen und dann auf wundersame Art im World Trade Center Gebäude 7 vernichtet wurde, das zusammenbrach, ohne dass es von irgendetwas getroffen worden wäre.

Wie sich die Renten in Luft auflösen: Geburtenrate wird Industrieländern den Garaus machen

Freitag, 9. August 2013

Seit Ende der 1990er Jahre liegt die Geburtenrate in Deutschland relativ konstant bei 1,4 Kinder pro Frau, so das Statistische Bundesamt. Im Grunde ist dieser Trend in allen Industrieländern zu beobachten. Diese Tatsache führt also nicht allein in Deutschland zu einem Bevölkerungsrückgang, sondern praktisch in allen Industrieländern.

Chaos, Aufstände & Krieg: Wie Imperien untergehen

Mittwoch, 7. August 2013

Ab 2014 beginnt der neue Kriegszyklus. Die Unruhen werden zuerst an den Rändern des Imperiums beginnen – also in Europa – und sich dann sukzessive bis zur Kernwirtschaft durchfressen … Vor dem Hintergrund, dass der Bürgerunruhe-/Kriegszyklus nächstes Jahr eine Trendwende erlebt …

Wirtschaftskollaps: Warum Sie Ihr Gold gut verstecken sollten

Mittwoch, 7. August 2013

Die Geschichte lehrt, dass Staaten im Rahmen eines Wirtschaftszusammenbruchs buchstäblich alles konfiszieren, was ihnen in die Hände gerät

Das Dunkle Imperium: Warum Snowden und Manning Helden und Patrioten sind

Montag, 5. August 2013

Edward Snowden befand sich im Transitbereich des Moskauer Flughafens im Schwebezustand; er hatte gar keine andere Möglichkeit, als das russische Asyl zu akzeptieren. Diese Regelung ist „vorübergehender“ Natur, aber die Angelegenheit veranschaulicht …