Geschichte/Hintergründe

Kommandowirtschaft: Westliche Zentralplaner stehen Wirtschaftskrise hilflos gegenüber

Mittwoch, 8. Februar 2012

Die Zentralplaner haben in den westlichen Industrieländern mit ihrem Wachstumsdogma und den damit einhergehenden Interventionen massive Schäden angerichtet. Der sich aktuell entwickelnden Wirtschaftskrise stehen sie hilflos gegenüber

Das Ende des Dollar-Imperiums: Worum es beim Irankonflikt in Wirklichkeit geht

Mittwoch, 25. Januar 2012

Nur Naivlinge glauben, beim Irankonflikt geht es darum, die Iraner vom Bau einer Atombombe abzuhalten. In Wirklichkeit steht die Vorherrschaft des Dollar-Imperiums auf dem Spiel. Sparer und Anleger sind gut beraten, Gold zu halten und sich die Todeswehen der Leitwährung von der Seitenlinie aus anzusehen

Gutenberg 2.0: Massenmedien verlieren Informationskrieg

Montag, 23. Januar 2012

Nicht Al-Qaeda sondern Al-Media ist der größte Feind, mit dem wir es an der westlichen Freiheits- und der weltweiten Sicherheitsfront zu tun haben. Das Ziel von Al-Media ist es, die Vereinigten Staaten zu vernichten, die westlichen Rechts- und Freiheitstraditionen auszumerzen und dem Westen unter dem Deckmantel einer „neuen Weltordnung“ ein technologisches Sklavensystem unterzujubeln.

Die Geschichte mahnt: Überbordende Staatsausgaben tilgen ganze Zivilisationen von der Landkarte

Freitag, 20. Januar 2012

Nichtfinanzierte Verbindlichkeiten des Staates haben bisher noch jeder Zivilisation das Genick gebrochen. Eine anhaltende Geldentwertung ist ein sicheres Zeichen dafür, dass sich eine Gesellschaft im Niedergang befindet. Die westlichen Industrieländer sind nun ebenfalls in dieser jahrtausendealte Zwickmühle gefangen …

Krisenvorsorge: Wie bereitet man sich eigentlich auf einen Wirtschaftszusammenbruch vor?

Dienstag, 10. Januar 2012

Wie sollten sich die Menschen denn eigentlich auf die uns bevorstehenden schwierigen Jahre vorbereiten? Diese Frage wird mir immer wieder gestellt, denn hat man sich erst einmal mit der Faktenlage beschäftig, ist es nicht mehr allzu schwer, auch zu dem Meinungsbild zu gelangen, dass ein Wirtschaftszusammenbruch bevorsteht.

Im Fadenkreuz der Globalisten: US-Imperium sucht Konflikt mit dem Iran

Samstag, 31. Dezember 2011

Steht der Welt ein weiterer bedeutender Krieg bevor? Viele Beobachter gehen davon aus, dass das US-Imperium auf der Suche nach einem neuen großen Krieg ist, und halten einen Waffenkonflikt mit dem Iran in 2012 für denkbar.

Olympische Spiele in Londonistan: EUR 1,2 Milliarden für Sicherheit, 14.000 Soldaten & Kriegsrecht

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Warum Sie nächstes Jahr besser zu Hause bleiben und den Fernseher aus lassen sollten, wenn die Globalisten eine der größten Gehirnwäschekampagnen jüngerer Zeit durchführen werden, die durchaus in einer Falsche Flagge Operation münden könnte

Euro-Crash: Schweizer Großbank empfiehlt Gold, Konserven und Waffen

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Die Welt wird nicht enden, wenn die Eurozone auseinanderbricht. Europa hat bereits vor dem Euro existiert und das wird auch in Zukunft der Fall sein. Nur der Bankenclan und die Eurokraten hätten damit ein echtes Problem, weshalb sie jetzt auch mit zahlreichen Weltuntergangszenarien aufwarten, sollten die einzelnen EU-Länder Brüssel nicht uneingeschränkte Herrschaftsrechte einräumen

Panik vor Obamas zweiter Amtszeit: US-Bürger decken sich mit Waffen ein

Montag, 5. Dezember 2011

Während vergangene Woche die Debatte über ein neues Gesetz hochkochte, das es erlauben würde, US-Bürger ohne Anklage und Gerichtsverhandlung auf unbestimmte Zeit wegzusperren, machten sich die US-Bürger daran, den „Heimatschutz“ selbst in die Hand zu nehmen …

Papiergeld-Crash im Wohlfahrtsstaat: Geschichte mahnt Bürger zu äußerster Vorsicht

Samstag, 3. Dezember 2011

Zu viele Politiker-Versprechen und zu hohe Staatsausgaben – der finanzielle Untergang der westlichen Industrieländer ist vorprogrammiert. Ein Blick auf die jahrtausendealte Geldgeschichte zeigt, dass bisher noch jede Währung zusammengebrochen ist. Mit der Schaffung des internationalen Zentralbankwesens zu Beginn des 20. Jahrhunderts nahm die Geldentwertung dann richtig an Fahrt auf

US-Senat schafft Rechtsgrundlage für das Militär, Amerikaner auf unbestimmte Zeit wegzusperren

Freitag, 2. Dezember 2011

Mit der Verabschiedung von Abschnitt 1867 des National Defense Authorization Act wurden die US-Bürger all ihrer Rechte beraubt und können nun vom US-Militär ohne Anklage und Gerichtsverfahren auf unbestimmte Zeit weggesperrt werden

Ron Paul: US-Sanktionen gegen den Iran sind ein entscheidender Schritt in Richtung Krieg

Dienstag, 29. November 2011

Viele Leute sind fälschlicherweise der Auffassung, dass es sich bei Sanktionen um ein wirksames Mittel handeln würde, ohne Krieg einen Verhaltenswandel eines anderen Landes voranzutreiben. In Wirklichkeit sind Sanktionen …

Vorschläge zur Errichtung einer Flugverbotszone über Syrien deuten auf bevorstehenden Krieg

Freitag, 25. November 2011

Die westlichen Mächte bereiten gerade alles vor, um die Vereinten Nationen anzurufen und eine „humanitäre Krise“ in Syrien zu verhindern – eine Krise, die von ihnen absichtsvoll provoziert wurde, indem sie einen harten Kern von Protestlern mit Waffen versorgten und diese Provokateure dann Angriffe gegen die syrische Polizei durchführen ließen.

Gold: Der perfekte Schutz vor dem Staatsschuldenkollaps und verbrecherischen Regierungen

Donnerstag, 24. November 2011

Die westlichen Staaten sind am Ende und werden alles tun, um ihre Völker auszurauben, damit sie die Gelder dann an die Banker weiterreichen und das Schuldenspiel aufrechterhalten können. Während die USA mittlerweile jede eingehende Auslandsüberweisung zurückverfolgen, plant man in Europa bereits die Einführung von Hitler-Methoden …

Die Gold-Konfiskation in den USA: Mythos und Wirklichkeit

Donnerstag, 24. November 2011

Dass Roosevelt das Gold des amerikanischen Volks stahl, weil er das Vertrauen in den US-Dollar wieder herstellen musste, ist ein Märchen. Die Motive hinter der Goldbeschlagnahme in den USA unterscheiden sich nicht von denen, die auch Lenin und Hitler dazu trieben, den Menschen das gelbe Metall aus den Händen zu reißen

Der „Bankster-Putsch“: Massive Kritik an EZB-Chef Mario Draghi

Freitag, 18. November 2011

Kritiker schießen sich gerade auf Mario Draghi, den neuen Chef der Europäischen Zentralbank, ein, während der ehemalige Geschäftsführer von Goldman Sachs und regelmäßige Bilderberg-Teilnehmer seine Anleiheaufkäufe mit neu geschaffenem Geld weiter fortsetzt. Bei Draghi handelt es sich aber bloß um eine, wenn auch wichtige, Figur inmitten eines ganzen Geflechts …

Chinesische Ratingagentur: Herabstufung der US-Kreditwürdigkeit so gut wie sicher

Mittwoch, 16. November 2011

Und dabei haben die USA noch Glück: Würden die Ratingagenturen dieselben Maßstäbe anlegen wie bei Unternehmensanleihen, hätten die USA überhaupt kein Rating

Von langer Hand geplant: Deutschland in die Knie zwingen

Montag, 14. November 2011

Keine Bundesregierung drängte je in den vergangenen Jahrzehnten europa- oder weltpolitisch in den Vordergrund, im Gegenteil. Die politischen Eliten und die Medien haben sich auf Dauer in einer Canossa-Republik eingerichtet: im Kreis der Staaten schuldgebeugt auftreten und mit einer Scheckbuchdiplomatie den moralischen Musterknaben spielen.

Angriff auf den Iran könnte Rohölpreis auf USD 300 bis USD 500 pro Barrel jagen

Mittwoch, 9. November 2011

Sollten die USA oder Israel den Iran angreifen, würde der Ölpreis laut Auffassung von Experten der Ölbranche bereits in den ersten Stunden um durchschnittlich 23% in die Höhe schnellen. Die Schätzungen zum Ölpreis, würde der weltweit wichtigste Seefahrtsweg für Öl, die Straße von Hormus – die angeblich vermint ist – nicht mehr passierbar sein, reichen von knapp USD 200 bis zu USD 500 pro Barrel

Das größte Risiko bei Gold und Silber

Donnerstag, 3. November 2011

Casey Research geht davon aus, dass das größte mittel- und langfristige Risiko US-amerikanischer Gold- und Silberinvestoren eine mögliche staatliche Beschlagnahme ihrer mit Gold und Silber in Zusammenhang stehenden Vermögenswerte ist, und empfiehlt daher eine „politische Diversifikation“

Weltwirtschaftskrise: Vereinte Nationen warnen vor massivem Anstieg sozialer Unruhen in Europa

Dienstag, 1. November 2011

Laut den Vereinten Nationen steht die Welt „am Rande einer neuen Rezession“. In den Industrieländern würden in den kommenden 2 Jahren gerade einmal 2,5 Millionen neue Arbeitsplätze geschaffen, obwohl insgesamt 27 Millionen Arbeitsplätze benötigt würden. Speziell im Hinblick auf Europa rechnet man mit einem starken Anstieg sozialer Unruhen

Vereinte Nationen treiben Bevölkerungskontrolle voran

Samstag, 29. Oktober 2011

Agenda 21: Die Globokraten und ihre nicht minder verbrecherischen Einflussagenten in den Nationalregierungen treiben die planmäßige Vernichtung der Weltbevölkerung voran. Am Montag feiern die ultragefährlichen, freiheits- und demokratiefeindlichen Vereinten Nationen den „7 Milliarden Tag“, um für ihre Pläne zu werben, die Welt in einen entvölkerten Gefängnisplaneten zu verwandeln

„Preppers“: Warum bereiten sich Millionen von Menschen fieberhaft auf den Weltuntergang vor?

Mittwoch, 26. Oktober 2011

In den USA betreiben mittlerweile Millionen Menschen persönliche Krisenvorsorge. Ihre Zahl nimmt immer weiter zu und ihre Motivationen sind vielfältig

Konzerne? Der wirkliche Feind der Freiheit ist der Staat

Montag, 24. Oktober 2011

Eine neue Studie der Universität von Zürich behauptet, dass es eine Superorganisation – bestehend aus einer kleinen Gruppe von Konzernen, vornehmlich Banken – geben würde, die enormen Einfluss auf die Weltwirtschaft hat. Dabei wird völlig ausgeblendet, dass der wirkliche und ungleich gefährlichere Feind der Freiheit der Staat mit seinen Legionen an Bürokraten ist

Krisenvorsorge – für Deutsche ein Fremdwort

Dienstag, 18. Oktober 2011

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe kommt zu einem desaströsen Untersuchungsergebnis: Weit unter 1% der Deutschen betreibt ernsthaft persönliche Krisenvorsorge …

Gehirnwäsche: Mehrheit der Europäer hält Klimawandel für besorgniserregender als Finanz- und Wirtschaftskrise

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Die EU-Ökostalinisten haben ganze Arbeit geleistet, glaubt man dem jüngsten Eurobarometer: Die Mehrheit der 28.000 befragten in der EU lebenden Personen hält den Klimawandel für ein gravierenderes Problem als die Wirtschaftskrise und ist der Auffassung, dass die Bekämpfung des Klimawandels die Wirtschaft ankurbeln und Arbeitsplätze schaffen würde

Explosiv: „Unterhosenbomber“ will nur einen Entlastungszeugen – Kurt Haskell!

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Der Unterhosenbomber-Schwindel von Weihnachten 2009 – der hunderttausende gutgläubige Flugreisende in Europa dazu veranlasste, ihre Freiheitsrechte am Eingang des Flughafens abzugeben und durch Nacktscanner zu marschieren – könnte der Obama-Regierung jetzt um die Ohren fliegen…

Ron Paul: Außergerichtliche Tötung von US-Bürgern durch die US-Regierung ist Mord

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Laut dem Mitbewerber um die republikanische US-Präsidentschaftskandidatur, dem Kongressabgeordneten Ron Paul, verkommen die USA dank der außergerichtlichen Morde durch die Obama-Administration zu einer Tyrannei. Er fragt sich, wer noch alles auf Obamas geheimer Tötungsliste steht

Öko-Terror: Bewaffnete Erderwärmungs-Söldner schlachten honduranische Farmer ab

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Die Ökostalinisten gehen wieder über Leichen: Bei den Vereinten Nationen akkreditierte Firmen eignen sich gewaltsam Land an, um im Rahmen des CO2-Emissionsrechtehandels der Europäischen Union Biokraftstoffe zu erzeugen

US-Abgeordneter bringt Gesetzentwurf ein, der Geldemission durch die FED verbieten würde

Sonntag, 2. Oktober 2011

Der demokratische Kongressabgeordnete Dennis Kucinich hat am 21.09. einen Gesetzentwurf eingebracht, mit dem der im Privatbesitz befindlichen US-Notenbank das Recht der Geldemission genommen und das fraktionale Reservesystem des Bankenwesens abgeschafft würde

Skousen: Sowjet-Bedrohung war real

Samstag, 1. Oktober 2011

Die Desinformationsexperten der CIA versuchen wieder einmal die Geschichte umzuschreiben und behaupten, dass die sowjetische Raketenbedrohung aufgebauscht, ja praktisch nicht existent war. Diese Desinformationen sind Teil von Vorbereitungsmaßnahmen…

Die Meister der Propaganda: Sowjet-Bedrohung war freie Erfindung der USA

Freitag, 30. September 2011

Während die US-Bürger in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts von ihrer Regierung ob der ultragefährlichen Sowjetunion in Angst und Schrecken versetzt wurden, wussten die US-amerikanischen Militärs und Geheimdienste ganz genau, dass Russland sich militärisch in der Steinzeit befand und für die USA nicht einmal im Ansatz eine Gefahr darstellte

Barack Obama: Klinische Depression, Weißes Haus befürchtet Nervenzusammenbruch

Mittwoch, 28. September 2011

Mitarbeiter des Weißen Hauses befürchten, dass Barack Obama noch vor den Präsidentschaftswahlen in 2012 in der Öffentlichkeit einen Nervenzusammenbruch erleiden könnte, was seine Chancen auf eine zweite Amtszeit zunichte machen würde. Wie Quellen berichten, ist Obama wahnhaft davon besessen, Zeitungsartikel und Blogbeiträge über sich zu lesen

Öko-Terror: Bewaffnete Klimaschutz-Söldner brennen ganze Dörfer nieder, töten Kinder

Sonntag, 25. September 2011

In Afrika engagiert eine von der Weltbank und HSBC gestützte britische Firma bewaffnete Öko-Söldner, die Kinder töten und ganze Dörfer niederbrennen

80 Jahre Monster-Crash: Der 21. September 1931

Dienstag, 20. September 2011

Vor 80 Jahren, am 21.09.1931, ließ die britische Finanzoligarchie das weltweite Währungssystem in sich zusammenbrechen und kehrte dem Goldstandard den Rücken. 2 Jahre später waren die USA pleite, ihre Bürger beraubt und in Deutschland ein von den Angloamerikanern finanzierter rassenbiologistischer Verbrecher an der Macht

Globalisten verteidigen Euro und Europäische Union mit allen Mitteln

Sonntag, 18. September 2011

Wir können uns darauf einstellen, dass es in der EU auf absehbare Zeit jede Woche eine neue Krise geben wird, das heißt aber nicht, dass die EU in sich zusammenbricht. Die Globalisten werden das nie zulassen. Jede neue Krise wird ihnen als Rechtfertigung dienen…

Was die Ökofaschisten Ihnen nicht verraten: Erderwärmung wäre gut für den Planeten

Donnerstag, 15. September 2011

Das ökofaschistische BRD-Regime und seine schleimigen Presstituierten haben nicht vor, dem deutschen Volk die Wahrheit über den Klimawandel zu verraten, stattdessen bedienen sich lieber pseudowissenschaftlicher Hysteriemeldungen der Erderwärmungspanikmacher der Vereinten Nationen. Fakt ist: Selbst wenn es eine substantielle Erderwärmung gäbe, wäre sie das Beste, was Mensch und Natur passieren könnte

Demokratie für Anfänger: Ägyptische Dschihadisten fordern Schließung der Pyramiden, Tod von Christen und Weltregierung

Dienstag, 30. August 2011

„Es steht den Christen frei, ihren Gott in seiner Kirche anzubeten, doch wenn die Christen den Muslimen Probleme bereiten, werde ich sie auslöschen.“

Mission Impossible: Wir wollen unser Gold zurück

Montag, 29. August 2011

Venezuela dürfte seine jüngst in die Heimat beorderten Goldbestände wahrscheinlich erhalten, außer die NATO richtet in dem Land zuvor aus „humanitären Gründen“ eine „Flugverbotszone“ ein. Deutschland kann sein in den USA gelagertes Gold jedoch abschreiben…

Wissenschaftler: Klimaschutz verhindert Angriffe radikaler Öko-Aliens

Freitag, 19. August 2011

Nachdem sie mit ertrinkenden Eisbären, weltweiten Superstürmen, dem steigenden Meeresspiegel und unzähligen weiteren frei erfundenen Schwindelleien scheiterten, haben die Erderwärmungspanikmacher nun eine neue Bedrohung erfunden, mit der sie versuchen, die Menschen davon zu überzeugen, CO2-Steuern an Al Gore und die globale Elite zu entrichten: Rachsüchtige Öko-Außerirdische aus dem Weltraum.

Unglückseliges Jubiläum: 40 Jahre globaler Papiergeldstandard

Montag, 15. August 2011

Der Fiat-Dollar wird heute 40 Jahre alt. 50 dürfte er nicht jedoch nicht mehr werden. Wenn er Glück hat, hält er noch ein paar Jahre durch

Insider: CIA orchestrierte staatlichen Waffen- und Drogenhandel mit mexikanischen Kartellen

Samstag, 13. August 2011

Aufgeflogen: Die US-Regierung ließ mexikanische Drogenkartelle tonnenweise Kokain ins Land bringen und versorgte sie unterdessen mit modernen Handfeuerwaffen

Die gefährlichsten Goldbesitzer der Welt

Freitag, 5. August 2011

Ja, Gold ist Geld, und ja, es wird extrem gut bewacht…Der renommierte Finanzmarktexperte und Edelmetallanalyst Jim Rickards weist darauf hin, wer die wirkliche Kontrolle über die größten Goldbestände des Planeten hat

Friedensfürst Obama unterhält geheimes CIA-Gefängnis in Somalia

Freitag, 22. Juli 2011

Obama, das politisch korrekte Aushängeschild des Globalismus und Gutmenschentums, hält die unter Bush eingeführten CIA-Geheimgefängnisse weiter aufrecht, während diese jüngsten Enthüllungen von den Massenmedien praktisch komplett ignoriert werden

Klimaschützer sind begeistert: Wissenschaftler stellen aus Fäkalien künstlich Fleisch her

Mittwoch, 22. Juni 2011

Ökofaschisten, Wetterretter & Gutmenschen reiben sich die Hände: Japanische Wissenschaftler haben eine Methode entwickelt, um aus menschlichen Fäkalien künstlich Fleisch, den „Pups-Burger“, herzustellen

Das Internet wird für die globalen Eliten zunehmend zum Albtraum

Samstag, 18. Juni 2011

Die bei den Elitisten sehr beliebten Falsche Flagge Operationen, Propagandamaßnahmen und massiven Betrügereien werden durch das Internet und die alternativen Medien zusehends transparenter, was den Handlungsspielraum der Globalisten massiv einschränkt

Bilderberg 2011: Live-Berichterstattung der alternativen Medien

Freitag, 10. Juni 2011

Millionen Menschen erfahren dieser Tage erstmals die Wahrheit über den globalistischen Abschaum, der seit Jahrzehnten versucht, eine Weltregierung zu etablieren, die Souveränität der Nationalstaaten zu vernichten und den Planeten in einen entvölkerten Öko-Gulag zu verwandeln

Bilderberg-Treffen 2011: Märchenstunde in den Massenmedien

Mittwoch, 8. Juni 2011

Eine große Schweizer Zeitung brachte auf der Titelseite einen Bericht über das diesjährige Bilderberg-Treffen, bei dem es sich um plumpe Propaganda handelt, die durch Fakten über die geheime elitistische Gruppe leicht widerlegt werden kann

Komische „Flugverbotszone“: Westliche Militärs unterstützen libysche Rebellen an vorderster Front

Dienstag, 31. Mai 2011

Neu aufgetauchte Beweise, die zeigen, dass bewaffnete westliche Streitkräfte in Libyen an vorderster Front aktiv sind und den Rebellen beratend zur Seite stehen, lassen den rechtlichen Vorwand der von der NATO angeführten Intervention vollständig in sich zusammenbrechen und beweisen, dass es sich bei der Kampagne um nichts weiter als einen verbrecherischen Krieg handelt,

Dominique Strauss-Kahn: Das Establishment entledigt sich einer Bedrohung

Freitag, 20. Mai 2011

Zahlreiche Ungereimtheiten ranken sich um die Vergewaltigungsvorwürfe und die Festnahme von Dominique Strauss-Kahn. Eins jedoch ist klar: Für das US-Establishment und die französische Regierung war er zu einer ernsten Bedrohung geworden