Geschichte/Hintergründe

„We Are Change“ wird aus Tea Party Veranstaltung in Kalifornien geworfen

Dienstag, 27. April 2010

Am 15.04.2010 sind Mitglieder von We Are Change aus der Gegend von San Francisco von einer Veranstaltung der Tea Party geworfen worden. Die Veranstaltung fand in auf der Festwiese der Gemeinde Alameda in Pleasanton, Kalifornien statt. Schaut man sich das Video an, dann scheint es so, dass auf der Veranstaltung nur Unterstützer der gekidnappten Tea-Party der Republikaner willkommen waren.

Massive Enthüllung: Pächter des World Trade Centers telefonierte an 9/11 mit seinem Versicherer bezüglich der Sprengung von Gebäude 7

Samstag, 24. April 2010

„Ich war dort. Ich weiß, was passiert ist und es gibt keinen einzigen glaubwürdigen Beweis, welcher die Vereinigten Staaten von Amerika mit den Anschlägen vom 11. September in Zusammenhang bringt.“

„Earth Day“ – Grünhemden feiern den planetaren Öko-Gulag

Donnerstag, 22. April 2010

„Klimaschutz…ist der Motor für Innovationen in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft!…Was wirklich zählt ist die Verkleinerung unseres [CO2-]Fußabrduckes auf diesem Planeten. Meter um Meter!“

Savage: Obama wird Gewalt inszenieren um abweichende Meinungen zu zerschlagen

Mittwoch, 21. April 2010

Der bekannte Talkshow-Radiomoderator Michael Savage warnte davor, dass die „illegitime“ Obama-Regierung plant Provokateure einzusetzen um Gewalt oder Terrorakte zu inszenieren, um so Tea Party Mitglieder als gewaltsame Extremisten darstellen zu können und die Redefreiheit in Amerika zu zerstören.

POLICE STATE 4: WIDERSTAND IST NICHT ZWECKLOS

Mittwoch, 21. April 2010

Alex Jones neuester Dokumentarfilm kommt mit einer Warnung – kein Mensch, der auch in Zukunft frei sein möchte, kann noch länger seine Augen und Ohren vor der Wirklichkeit verschließen, dass eine diktatorische globale Herrschaft errichtet wurden, die durch einen Kader brutaler Ganoven erzwungen wird.

Oklahoma City Bombenanschlag: Massenmedien betreiben Propaganda um „extremistische Bedrohung“ weiter aufzubauschen

Dienstag, 20. April 2010

Bill Clinton, das Southern Poverty Law Center (SPLC) und nahezu alle Massenmedien lassen die gute Gelegenheit des heutigen Tages natürlich nicht ungenutzt und tanzen zum 15. Jahrestag des Falsche Flagge Anschlags in Oklahoma City auf den Gräbern von 186 Opfern herum, um ihre politischen Feinde, das Internet und Jeden, der es wagt eine abweichende Meinung gegenüber der Bundesregierung vorzubringen, zu dämonisieren.

Al-Qaeda Chef im Irak: Gefangen genommen, getötet, existierte eigentlich garnicht, wieder festgenommen und jetzt erneut getötet

Dienstag, 20. April 2010

Beamte der US-Regierung und des Irak erklärten heute, dass während eines US-Luftangriffs zwei Anführer von „Al-Qaeda“ im Irak getötet worden seien. Der Haken an der Geschichte, den man anscheinend übersehen hat, ist, dass die Festnahme und der Tod dieser Männer bereits mehrere Male berichtet wurde. Zuvor wurde einer von ihnen von US-Beamten sogar als „erfundene Person“ beschrieben!

Studie: Verbraucher wollen mit Kauf von Öko-Produkten ihre soziale Stellung verbessern

Sonntag, 18. April 2010

Nachdem eine Studie erst vor kurzem feststellte, dass Käufer von Ökoprodukten mit höherer Wahrscheinlichkeit unfreundlich sind und klauen, wurde am 29.03.2010 eine Studie veröffentlicht, in der nachgewiesen werden konnte, dass der Antrieb seine soziale Stellung zu verbessern, ein wesentlicher Faktor für Verbraucher ist sich für Öko-Produkte zu entscheiden.

Ehemaliger Gouverneur von Minnesota wird auch weiterhin seine Meinung über 9/11 veröffentlichen

Sonntag, 18. April 2010

Ventura bestätigte, dass seine TRU-TV-Serie über große Verschwörungen – von der Einige dachten, dass sie nach der ersten Staffel, deren Ausstrahlung zu Beginn dieses Jahres abgeschlossen wurde, das Zeitliche gesegnet hat – wohlauf ist. Im Herbst 2010 wird eine neue Staffel mit 10 weiteren Episoden ausgestrahlt werden, so Ventura.

15. Jahrestag des Oklahoma City Bombenanschlags: Wahrheitssuchende halten Pressekonferenz ab

Samstag, 17. April 2010

Die Redner reichten vom American Free Press Journalisten Pat Shannan, welcher umfangreich über den Fall berichtete, bis hin zu, Hoppy Heidelberg, einem früheren Mitglied der Grand Jury. Gemeinsamer Nenner war, dass der Bombenanschlag nicht alleine durch Timothy McVeigh und Terry Nichols durchgeführt wurde, sondern andere, auch Agenten der Bundesregierung, involviert waren.

Gedanken zum neuen Infowars-Film „Invisible Empire: A New World Order Defined“

Samstag, 17. April 2010

Nachdem ich unzählige Bücher und Artikel las, unzählige Dokumentarfilme sah und mit dem Teil in mir selbst kämpfte, der nicht akzeptieren wollte, was mir Verstand und Logik als Realität vorgaben, kann ich nun ohne jeden Zweifel sagen, dass wir in einer Welt leben, die von einer kleinen Gruppe elitärer Männer und Frauen gesteuert wird…

Landesweite Umfrage zur US-Präsidentschaftswahl 2012: Ron Paul liegt 1 Prozentpunkt hinter Obama

Donnerstag, 15. April 2010

Eine große Umfrage stellte fest, dass es sich bei einer hypothetischen Präsidentschaftswahl im Jahre 2012 zwischen Präsident Obama und dem texanischen Kongressabgeordneten Ron Paul praktisch um ein totes Rennen handeln würde. Die Rasmussen-Umfrage fand heraus, dass die Gruppe wahrscheinlicher Wähler Obama zu 42% und Paul zu 41% unterstützen würde. 11% sagten, sie würden andere Kandidaten vorziehen, während 6% sagten, sie seien unentschlossen.

Gewaltige Korruption und der Informant

Donnerstag, 15. April 2010

Richard Fine, der einen Doktortitel für Internationales Recht hat und im US-Justizministerium in Washington D.C. als Staatsanwalt für Kartellrecht tätig war, sitzt nun seit über einem Jahr im Bezirksgefängnis von Los Angeles in Einzelhaft. Er hatte keine Gerichtsverhandlung, es gab weder ein Urteil, noch ist ihm eine Strafe auferlegt worden…

Umfrage behauptet, 60% der Amerikaner würden innerhalb der nächsten 12 Monate mit einem Anschlag von Inlandsterroristen rechnen

Mittwoch, 14. April 2010

„Angesichts der vergleichsweise geringen Beschränkungen, ist es US-Bürgern rechtlich möglich ins Ausland zu reisen, mit Terroristengruppen Kontakt aufzunehmen um Sprengstoff- und Waffentraining zu erhalten und hierher zurückzukehren um Anschläge zu planen und durchzuführen.“

Flugzeugabsturz in Smolensk: Im Internet sprießen die Verschwörungstheorien

Dienstag, 13. April 2010

„Und ich kann mit Zuversicht sagen, dass sie zusammengebraut werden, weil Polen, wie die meisten anderen europäischen Länder, besessen auf Verschwörungen ist. Russen, Juden, Amerikaner, Freimaurer – sie werden alle beschuldigt werden. Einige Geschichten werden glaubwürdiger als andere seien.“

Bilderberger wollen die weltweite Rezession in der Finanzbranche um ein weiteres Jahr verlängern

Freitag, 9. April 2010

Der wahrscheinlichste Anwärter scheint jedoch das 5-Sterne Luxusresort Hotel Dolce Sitges zu sein, das direkt neben einem angesehen Golfclub liegt. Hinter geschlossenen Türen einen Konsens zu erzielen mit dem die Agenda globaler Politik abgesteckt wird, kann eine stressige Angelegenheit sein, was auch der Grund dafür ist, warum die Bilderberger ihre Machenschaften gerne durch eine gelegentliche Runde Golf unterbrechen.

Bestätigt: Bilderberg-Treffen 2010 findet vom 03.06.2010 – 06.06.2010 in Spanien statt

Freitag, 9. April 2010

Die Bilderberg-Gruppe wird ihr Treffen dieses Jahr vom 03.06. bis 06.06. in einem kleinen, 20 Kilometer von Barcelona entfernten exklusiven Resort in der spanischen Provinz Sitges abhalten. Hinter einer Mauer aus bewaffneten Wächtern, die das Resort abschirmen, werden sie hoffnungslos darum bemüht sein, die Veranstaltung geheim zu halten.

Bilderberg 2010 – findet v. 03.06.2010 – 06.06.2010 in Spanien statt (Bilderberg-Spürnasen identifizieren Großbritannien als möglichen Ort des diesjährigen Treffens)

Freitag, 9. April 2010

Das diesjährige Treffen der Bilderberg-Gruppe naht immer schneller heran und es scheint sich ein Konsens darüber abzuzeichnen, dass der wahrscheinlichste Ort des jährlichen Zusammentreffens der Elite in diesem Jahr entweder in Großbritannien oder Irland ist.

Tödliche Aufstände in Kirgisistan: Bald auch in Amerika

Donnerstag, 8. April 2010

Northern Command ist ausdrücklich damit beauftragt im Rahmen der Aufrechterhaltung der Regierung das Kriegsrecht zu implementieren. Das Gesetz mit dem Titel „Military Commissions Act of 2006“ hob Beschränkungen des „Posse Comitatus Act“ auf um die zivile Regierung zu unterstützen.

Video: Gewalt in Videospielen und das Bagdad-Massaker

Donnerstag, 8. April 2010

Infowars.com, 07.04.2010 Das Video „Gewalt in Videospielen“ ist produziert worden um die starken Ähnlichkeiten zwischen realer Gewalt und in Videospielen simulierter Gewalt aufzuzeigen. Das Video stellt Szenen der wirklichen Welt Szenen der Spielereihe „Call of […]

Bagdad-Massaker: Journalistenverbände verlangen Untersuchung

Mittwoch, 7. April 2010

„Mein Vater sagte, wir nehmen ihn mit und bringen ihn ins Krankenhaus und dann hörte ich nur noch die Kugeln – warum haben sie auf uns geschossen – hatten sie nicht gesehen, dass wir nur Kinder waren?“

WikiLeaks: Geheimes Video zeigt, wie US-Truppen grundlos auf Kinder und Reuters-Journalisten feuern

Dienstag, 6. April 2010

Zwei Kinder wurden ebenfalls verletzt, wahrscheinlich sogar getötet. Sie befanden sich in einem Transporter auf den ebenfalls gefeuert wurde, als er an die Seite fuhr um einen Verletzten aufzunehmen, der versuchte wegzukriechen.

Greenpeace droht Erderwärmungsskeptikern: „Wir wissen, wo ihr wohnt.“

Dienstag, 6. April 2010

In einem Artikel auf der offiziellen Internetseite von Greenpeace, der von einem Mitglied von Greenpeace verfasst wurde, werden die Klimaaktivisten dazu gedrängt, sich auf kriminelle Aktivitäten zu verlegen um ihrer sich verlangsamenden Erderwärmungsagenda wieder Schwung zu verleihen, während man gleichzeitig den Klimaskeptikern unheilvoll droht: „Wir wissen, wo ihr wohnt.“

Die kommende Diktatur

Montag, 5. April 2010

Wenn es Barack Hussein Obama aber wirklich vorschwebt eine Diktatur zu errichten – und meiner persönlichen Meinung nach, tut es das – ist es zu riskant für ihn abzuwarten, bis eine grassierende Inflation einsetzt um diese dann als Ausrede für einen Notstand zu gebrauchen.

US-Establishment züchtet sich „Außenseiter“ für die Präsidentschaftskandidatur 2012 heran

Montag, 5. April 2010

Es bleibt abzuwarten, ob der Petraeus-Trick eine wachsende Zahl von Leuten, die sich der Tea-Party Bewegung anschließen, in Verzückung geraten lässt. Wenn es das Establishment schafft, einen absoluten Insider wie General Petraeus als einen „Außenseiter“ und Unabhängigen zu verkaufen, dann können sie den Trotteln praktisch Jeden andrehen.

Das Intelligente Stromnetz: Die Einführung der Technokratie?

Samstag, 3. April 2010

Die Technokraten sind wieder aufgetaucht und sie haben nicht die Absicht ein zweites Mal zu scheitern. Ob sie dieses Mal Erfolg dabei haben werden oder nicht, hängt von den beabsichtigten Dienern der Technokratie, den Bürgern der Welt, ab.

Neuer Dokumentarfilm enthüllt Schritte in Richtung totalitärer Weltregierung

Freitag, 2. April 2010

Paul Joseph Watson, Prisonplanet.com, 01.04.2010 Der Filmemacher Jason Bermas hat eine wirklich gewaltige Menge an archivierten Videomaterial und Dokumenten zusammengetragen um Behauptungen zu widerlegen, die Agenda der heute herrschenden Elite bestünde nicht in dem offenen […]

Mehrheit der Amerikaner fürchtet Gewaltausbrüche wegen Gesundheitsreform und fordert Aufhebung des Gesetzes

Donnerstag, 1. April 2010

„Präsident George W. Bush hält immer noch den Rekord für die unter seiner Verantwortung höchste aufgelaufene Verschuldung: USD 4,9 Billionen. Aber er brauchte vier Jahre um die ersten zwei Billionen Dollar an Schulden einzufahren. Obama brauchte dafür 421 Tage.“

Naomi Klein: Amerika ist unter Obama immer noch auf den Weg in den Faschismus

Donnerstag, 1. April 2010

Als Naomi Klein, die Ikone des linken Spektrums, warnte, Amerika wäre unter George W. Bush auf dem Weg in den Faschismus…wurde sie dafür gefeiert. Als sie jedoch damit fortfuhr dieselbe Warnung für Obama…auszugeben…hörten viele der Linken damit auf sie zu unterstützen.

Britische Untersuchung zum Klimagate-Skandal ist ein gigantischer Persilschein

Donnerstag, 1. April 2010

Eine parlamentarische Untersuchung über den Klimagate-Skandal hat die Wissenschaftler, die bei Datenmanipulation und Unterwanderung des Prozesses der wissenschaftlichen Prüfung der Studien durch Fachkollegen beteiligt waren, entlastet und merkt an, der Skandal liefere keine Beweise, welche die Annahme in Frage stellt, dass menschliche Aktivitäten eine katastrophale Erderwärmung zur Folge hätten.

Elitärer britischer Ökofaschist fordert das Ende der Freiheit zur Bekämpfung der „Erderwärmung“

Mittwoch, 31. März 2010

Ich habe das Gefühl, dass der Klimawandel ein Thema sein könnte, das so ernst ist wie der Krieg. Es könnte notwendig sein die Demokratie für eine Weile auszusetzen.

WikiLeaks: Etwas stinkt im Staate Island

Freitag, 26. März 2010

Im letzten Monat kam es jedoch zu einer extremen Zunahme der Überwachungsaktivitäten, zu einem Zeitpunkt, wo wir wegen des Sammelns von Spendengeldern kaum veröffentlichen. Einiges dieses Interesses hängt mit einem Film zusammen, der ein U.S.-Massaker offenlegt und den wir am 05.04.2010 im U.S. National Press Club veröffentlichen werden.

Adieu: Die Wahrheit ist gefallen und hat die Freiheit mit sich gerissen

Donnerstag, 25. März 2010

Es gab eine Zeit, als die Feder mächtiger war als das Schwert. Das war eine Zeit, als die Menschen an die Wahrheit glaubten und die Wahrheit als unabhängige Macht schätzten und nicht als Helfershelfer der Regierung, von Klassen, Rassen, Ideologie, Persönlichkeiten oder Finanzinteressen.

Schöne Ferien: US-Transportsicherheitsbehörde wird in militärische Geheimdienstoperation verwandelt

Mittwoch, 24. März 2010

Obamas Nominierung für den Chef der US-Transportsicherheitsbehörde (TSA) erklärte am Dienstag vor dem Kongress, dass er die US-Flughafensicherheit mehr in Richtung der Sicherheitskräfte an israelischen Flughäfen umwandeln will, berichtete CNN.

Obamacare: Das amerikanische Volk ins Nirwana besteuern

Mittwoch, 24. März 2010

H.R. 3590, The Patient Protection and Affordable Care Act, um das Gesetz beim vollen Namen zu nennen, ist vollgepackt mit Steuererhöhungen, welche die Amerikaner, die bereits unter der schlimmsten wirtschaftlichen Krise seit der Großen Depression zu leiden haben, wirtschaftlich noch weiter lähmen werden.

Obamas Gesundheitsreform: Das Keulen der Baby-Boomer

Dienstag, 23. März 2010

Obama und die Demokraten wissen, dass Sie die Machtergreifung über das Gesundheitswesen hassen. Als Reaktion darauf werden sie Ihr Geld dafür einsetzen um eine „umgehende Medienblitzkampagne im Öffentlichkeitsbereich einzuleiten, die darauf abzielt die Meinung der Amerikaner zum Gesundheitsgesetz umzudrehen.“

Planetare Bürokratie: Ein geschulter Blick auf die Weltregierung

Samstag, 20. März 2010

Was Sie entdecken werden, sind intelligente und skrupellose Psychopathen, die ihre Emotionen in einem Überlebenskampf der Angepasstesten eines ökonomischen oder hierarchischen Machtsystems wesentlich besser unter kontrollieren können als normale Menschen…

Britisches Verteidigungsministerium: Globale Elite wird über den einzelnen Staaten sitzen und die globale Agenda beeinflussen

Freitag, 19. März 2010

Der neue Strategiebericht des britischen Verteidigungsministeriums erweitert seinen Ausblick bis in das Jahr 2040 und sieht eine globale Elite aufkommen, die „über der Ebene der einzelnen Staaten liegt und die globale Agenda beeinflusst“

Finanzbehörden in der Schule: Was der Staat seiner Jugend übers Geld erzählt

Freitag, 19. März 2010

…nachdem politische Entscheidungsträger es jahrzehntelang für unnötig hielten, grundlegende Zusammenhänge des Finanzwesens, des Geldsystems und der Wirtschaft im Rahmen der offiziellen Schullehrpläne zu vermitteln, schwappt derzeit eine wahre Flut an gutgemeinten Bildungsmaterialien über die Primär- und Sekundarschulen hinweg.

US-Regierung warnte 9/11-Untersuchungskommission „die Grenze nicht zu überschreiten“

Donnerstag, 18. März 2010

Die Ablehnung des Zugangs zu den Gefangenen, fand ihren Grund jedoch zweifellos darin, dass die Kommissionsmitglieder später nicht die Tatsache enthüllen könnten, dass diese Männer nichts weiter als Sündenböcke und Ziegenhirten waren, die überhaupt nichts mit den Anschlägen von 9/11 zu tun hatten.

Medien berichten über Vorbereitungen für einen Angriff auf den Iran

Donnerstag, 18. März 2010

Die alternativen Medien in den Vereinigten Staaten und Konzernmedien in Europa und Israel berichten aktuell über eine Geschichte, die zu Beginn dieser Woche auftauchte und enthüllte, dass zur Vorbereitung eines Angriffs auf den Iran Waffenbestände aufgestockt würden.

Amerikaner reichen hunderte Beschwerden wegen Nacktkörperscannern ein

Mittwoch, 17. März 2010

Im Gegensatz zur Meinungsmache durch die Massenmedien, die Nacktkörperscanner würden widerspruchslos von einer gefügigen Öffentlichkeit akzeptiert, enthüllen unter dem Informationsfreiheitsgesetz veröffentlichte Dokumente, dass es in den USA im letzten Jahr mehr als 600 förmliche Beschwerden über die Geräte gab.

Präkriminalität: US-Heimatschutzbehörde will Geräte zur Identifizierung von Gedankenverbrechern einführen

Dienstag, 16. März 2010

„Das System verwendet eine Reihe von Sensoren – alles, von einfachen Kameras über Infrarotsensoren bis hin zu für das Auge unschädlichen Laserradaren – um dies zu leisten und es sammelt dann Daten um festzustellen, ob die Menschen biologische Kennzeichen zeigen, die eine böse Absicht verraten.“

Pentagon nimmt Wikileaks ins Visier

Dienstag, 16. März 2010

„Wikileaks.org, eine öffentliche zugängliche Internetseite, stellt für die US-Armee eine potentielle Bedrohung des Schutzes der Streitkräfte, der Spionageabwehr, der Operationssicherheit (OPSEC) und Informationssicherheit (INFOSEC) dar.“

Obama Coffee Party Bewegung für Anfänger: „Die Regierung ist der Wille des Volks“

Sonntag, 14. März 2010

„Wir sind 100% Basisbewegung…Hier gibt es keine Lobbyisten. Keine Fachgelehrten. Keine hyper-untergrundkämpferischen Strategen, die in dieser Bewegung das Sagen haben. Wir sind ein spontaner und gemeinsamer Ausdruck…“

„SAGT MIR BESCHEID, WENN IHR FEUER SEHT.“ – Die Geschichte vom flammenden Inferno an 9/11

Sonntag, 14. März 2010

Während des Zeitraums, von dem die offizielle Geschichte behauptet, der Südturm wäre dem rasenden Feuer in den Büros erlegen, waren die Feuerwehrleute bis in den 79. Stock…und…„hielten Ausschau“ nach Feuer

Jesse Ventura: 9/11 – war es eine Sprengung?

Sonntag, 14. März 2010

Diese Gebäude stürzten innerhalb von rund 10 Sekunden fast in freiem Fall direkt in sich zusammen. Ein Gegenstand, den man vom 110. Stockwerk der Türme fallen gelassen hätte, wäre rund 9,2 Sekunden später am Boden angekommen.

USD 650 Millionen Entschädigungszahlung an 9/11-Ersthelfer beweist Regierungsverschwörung

Samstag, 13. März 2010

„Rettungs- und Bergungshelfer die nach den terroristischen Anschlägen vom 11. September dem giftigen Gemisch aus Rauch und Staub ausgesetzt waren, haben in einem Vergleich USD 650 Millionen Entschädigungszahlungen erhalten.“

In den USA bricht die Angst vor der Erderwärmung nach den Klimagate-Skandalen drastisch ein

Freitag, 12. März 2010

48% der von Gallup befragten Amerikaner sagten, sie wären nun der Meinung, dass die Bedeutung der Erderwärmung allgemein aufgebauscht wird. Das ist ein Anstieg von 7% gegenüber den Vorjahreszahlen und ein gigantischer 17%iger Anstieg im Vergleich zu den Zahlen von 1997

Britische Regierung rekrutiert Stasi-Spitzel, die ihre Nachbarn anschwärzen sollen

Freitag, 12. März 2010

Während Amerika und Großbritannien immer tiefer den Zustand militarisierter Polizeistaaten hineinrutscht, fängt die Gesellschaft damit an immer mehr Aspekte von Nazideutschland zu übernehmen, besonders dahingehend, dass Bürger gegeneinander aufgehetzt werden…