Geschichte/Hintergründe

EU-Schuldendebakel: EU, USA & der IWF wollen Spanien EUR 250 Milliarden schenken

Mittwoch, 16. Juni 2010

…glaubt man den Meldungen der spanischen Wirtschaftszeitung „El Economista“, die heute unter Berufung auf namentlich nicht genannte aber mit dem Vorgang vertraute Quellen mitteilte, dass die Europäische Union, die USA und der Internationale Währungsfonds an einem EUR 250 Milliarden Notkredit für Spanien arbeiten würden.

Geschichte über Bodenschätze in Afghanistan ist reine Kriegspropaganda

Mittwoch, 16. Juni 2010

Die Nachrichten, die USA hätten in Afghanistan plötzlich Bodenschätze im Wert von USD 1 Billion entdeckt und die dazugehörigen Kommentare der Massenmedien, welche diese Beute als „neuen Impulsgeber“ bezeichnen, sind kaum mehr als billige Kriegspropaganda

„Geheime Beratungen“ der Bilderberger sind jetzt Geschichte

Dienstag, 8. Juni 2010

Das starke Interesse an dem diesjährigen Bilderberg-Treffen in Spanien ist hauptsächlich Tuckers 31-jähriger Arbeit geschuldet auf das geheimnisvolle jährliche Treffen von 120 Insidern aus den Bereichen Hochfinanz, Massenmedien, Regierung, Industrie und Königshäusern aufmerksam zu machen.

Historiker & Finanzanalysten: Europa und USA werden Sommer des Zorns erleben

Samstag, 5. Juni 2010

Top-Historiker, Sozial- und Finanzanalysten sowie Polizeibehörden sagen voraus, dass Europa und Amerika als Reaktion auf die von den westlichen Regierungen nun angeordneten Austeritätsmaßnahmen davor stehen einen Sommer des Zorns zu erleben, mit Szenen, ähnlich denen, wie wir sie in Griechenland sahen.

Enthüllung der Bilderberger: Fotos aus Spanien

Samstag, 5. Juni 2010

Paul Dorneanu, der seit mehreren Jahren über die Bilderberger berichtet, übermittelte Infowars.com einige Fotos von hochrangigen Bilderbergern, wie sie gerade im exklusiven Hotel Dolce in Sitges ankommen. Auf der Internetseite von Dorneanu werden während des Bilderberg-Treffens regelmäßig Neuigkeiten veröffentlicht.

Große Proteste und umfassende Medienberichterstattung: Bilderberg-Agenda rückt in den Fokus der Öffentlichkeit

Samstag, 5. Juni 2010

Die Polizei hat damit zu kämpfen den skandierenden und mit Megaphonen bewaffneten Demonstranten Einhalt zu gebieten, während die Delegierten der Konferenz eintrafen, zu denen auch Dominique Strauss-Kahn vom Internationalen Währungsfonds und der Microsoft-Gründer Bill Gates gehören.

Bill Gates nimmt am Bilderberg-Treffen 2010 teil

Samstag, 5. Juni 2010

Microsoft-Gründer Bill Gates wird sich 2010 erstmalig seinen elitären Kollegen auf der Bilderberg-Konferenz hinzugesellen, die aktuell im spanischen Sitges stattfindet. Gates war gezwungen gegenüber Journalisten zuzugeben, dass er auf der Tagung der Globalisten eine Rede halten wird, nachdem er dies offensichtlich unter dem Vorwand einer dem Bilderberg-Treffen vorangehenden Veranstaltung zu verschleiern versuchte.

Eine Plage für die Welt: Die USA sind ein „gescheiterter Staat“

Freitag, 4. Juni 2010

Der Krieg gegen den Terror, den das Regime unter George W. Bush/Dick Cheney erfand, zerstörte die Verfassung der USA und die Bürgerrechte, die von der Verfassung verkörpert werden. Die Freiheitsurkunde ist in Luft aufgelöst worden.

American Free Press: Aktivisten heißen Bilderberger herzlich willkommen

Donnerstag, 3. Juni 2010

„Haben Sie für diese Woche oder dieses Wochenende irgendwas frei?“ fragte der Autor am Empfang des Dolce. „Nein Sir, es findet eine ´Tagung` statt.“, womit auch gleich bestätigt wurde, dass die Bilderberger ihren Treffpunkt nicht in der letzten Minute geändert hatten um so der öffentlichen Aufmerksamkeit zu entgehen.

Pressekonferenz mit Daniel Estulin: Bilderberger sind Feinde der Menschheit

Donnerstag, 3. Juni 2010

Die Bilderberg-Gruppe ist ein Mittel um die Finanzinstitutionen, bei denen es sich um die mächtigsten und rücksichtslosesten der Welt handelt, zueinander zu bringen. Und zu der jetzigen Zeit, ist das eine Kombination, bei der es sich um den schlimmsten Feind der Menschheit handelt.

Bilderberg 2010: Zusammenbruch des Euros sorgt unter den Globalisten für Panik

Donnerstag, 3. Juni 2010

Spaniens hochrangige politische Führer und Finanzpolitiker sind auf der diesjährigen Konferenz der Bilderberger nicht allein deshalb anwesend, weil das diesjährige geheime Treffen in Barcelona stattfindet, sondern weil die Bilderberg-Eliten in heller Aufregung über die Möglichkeit sind, dass sich…der Euro…auf dem Weg des vollständigen Zusammenbruchs befindet.

Israel kündigt „mehr Gewalt“ an um Hilfsschiffe in Richtung Gaza zu stoppen

Mittwoch, 2. Juni 2010

Die Jerusalem Post schert sich natürlich überhaupt nicht darum zu erwähnen, dass die Blockade nach internationalem Recht illegal ist, ganz zu schweigen von den Erklärungen der Vereinten Nationen. Die Chefin für Menschenrechtsfragen bei den Vereinten Nationen, Navi Pillay, sagte letztes Jahr, dass Israel mit dieser Blockade Kriegsrecht verletze

Alex Jones: Bilderberg-Gruppe ist die „höchste Form der Weltregierung“

Mittwoch, 2. Juni 2010

Die Bilderberg-Gruppe ist eine inoffizielle Konferenz von ungefähr 150 ausschließlich geladenen Gästen, bei denen es sich um Insider aus den Bereichen Politik, Bankwesen, Wirtschaft, Militär und Medien handelt. Das Treffen der Gruppe findet im Geheimen und unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Daniel Estulin: Europäisches Parlament erhält Informationen zur Bilderberg-Gruppe

Mittwoch, 2. Juni 2010

Am Dienstag präsentierte Daniel Estulin, der Autor des Bestseller-Buchs „Die wahre Geschichte der Bilderberger“, beim Europäischen Parlament seine langjährigen Forschungsarbeiten über eine Geheimgesellschaft. Geheim und elitär – die Bilderberg-Gruppe, welche einige der mächtigsten Menschen der Erde zusammenbringt und sich seit Jahrzehnten hinter verschlossenen Türen trifft.

G20-Treffen in Toronto: Die Weltregierung außer Rand und Band

Dienstag, 1. Juni 2010

Diese Geräte sind gedacht um große Menschenmengen auseinanderzutreiben und indem man das tut, tötet man auch die Redefreiheit und verweigert es besorgten Bürgern ihr Recht auf Versammlungsfreiheit wahrzunehmen. Wenn totalitären Regierungen diese Technik bereits im 20. Jahrhundert zur Verfügung gestanden hätte, wäre sie regelmäßig eingesetzt worden,…

Bilderberg: Die offene Verschwörung

Sonntag, 30. Mai 2010

Jetzt, wo die Agenda der Weltregierung nicht mehr geheim ist und ans Licht der Öffentlichkeit drang, ist die hauptsächliche Aufgabe der Bilderberg-Gruppe politische Kandidaten für die künftige Besetzung hochrangiger Positionen in der Hierarchie der Neuen Weltordnung heranzuzüchten.

Peking geht von einem Falsche Flagge Angriff auf die südkoreanische Marine-Korvette aus

Sonntag, 30. Mai 2010

Geheimdienstquellen von Wayne Madson Report (WMR) in Asien gehen davon aus, dass die Versenkung des südkoreanischen U-Bootjägers Cheonan ein Angriff unter falscher Flagge war, der so aussehen sollte, als käme er aus Nordkorea.

Bilderberg 2010: Agenda des diesjährigen Bilderberg-Treffens

Sonntag, 30. Mai 2010

Wieder einmal ist der jahrelange Bilderberg-Forscher und Bestseller-Autor Daniel Estulin an eine Kopie der Agenda des alljährlich stattfindenden Treffens der globalen Machtelite gelangt. In einem Exklusivinterview mit The Corbett Report enthüllte Estulin heute, welche Themen die Bilderberger auf dem diesjährigen Treffen im spanischen Sitges vom 03.06.2010 bis 06.06.2010 besprechen werden.

Planen die USA neue Kriege um eine Flut sozialer Unruhen zu unterdrücken?

Freitag, 28. Mai 2010

Meiner Meinung nach führt jede schlechte Wirtschaftsnachricht, jede Enthüllung des aktuellen wirtschaftlichen Betrugs, jedes Risiko des Zusammenbruchs der Staatsschulden, höhere Arbeitslosigkeit oder exzessive Inflation bei der Mehrheit der Bevölkerung zu mehr Wut und damit zu einer drastischen Zunahme der Notwendigkeit der Regierung einen neuen Krieg zu beginnen.

Afghanen: USA haben Taliban erschaffen und finanziert

Donnerstag, 27. Mai 2010

„Es ist fast unmöglich in Afghanistan Irgendjemanden zu finden, der nicht der Meinung ist, dass die USA die Taliban finanzieren…Die USA haben ein Interesse an der Verlängerung des Konflikts, damit sie langfristig in Afghanistan bleiben können.“

Renommierte Baufirma: World Trade Center wurde durch kontrollierte Sprengung zerstört

Donnerstag, 27. Mai 2010

Der altgediente Nahost-Korrespondent Alan Hart sagt, das weltgrößte Ingenieurunternehmen habe den Zusammenbruch des World Trade Centers untersucht und es gäbe keinen Zweifel daran, dass es sich um eine kontrolliert Sprengung gehandelt hat…

Jamaika ruft Notstand aus, nachdem Obama die Verhaftung des „Robin Hood“-Drogenbarons forderte

Mittwoch, 26. Mai 2010

Wenn man die kriminellen Machenschaften des IWF, der Weltbank und der internationalen Banker bedenkt, ist es eigentlich ganz natürlich und nachvollziehbar, dass die Jamaikaner sich einem Drogenbaron zugewandt haben um ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen.

Atomkrieg zwischen Nord- und Südkorea? Bedanken Sie sich bei der US-Regierung!

Mittwoch, 26. Mai 2010

Wie wir dokumentierten, ist Nordkoreas atomare Kriegsfähigkeit fast ausschließlich auf die US-Regierung zurückzuführen, da sie den stalinistischen Staat direkt wie auch indirekt über durch sie kontrollierte internationale Waffenhändler, besonders durch Dr. Abdul Qadeer Khan, bewaffnete.

USA weiten verdeckte Operationen aus um den Iran zu stürzen

Dienstag, 25. Mai 2010

In der Direktive werden eine ganze Reihe von Ländern des Nahen Ostens, Zentralasiens und am Horn von Afrika genannt, aber es ist ziemlich offensichtlich, dass diese Anweisung für den Iran, das oberste Ziel auf dem Radar des Pentagons, maßgeschneidert wurde.

Klimaschwindel: Warum Wissenschaftler und Nachrichtenbeiträge die Erderwärmung für Alles verantwortlich machen

Dienstag, 25. Mai 2010

Warum wird bei so vielen „Forschungsarbeiten“ behauptet, ein wärmerer Planet „könnte“ zu mehr Durchfall, Akne, Schlafstörungen bei Kindern, Jugendkriminalität, Krieg, Gewaltverbrechen, Prostitution, dem Tod von Loch Ness – ja selbst bei kälteren Wetter zu erhöhten Todeszahlen mongolischer Kühe führen?

Kanadische Regierung bezahlt Medienunternehmen um in politischen Chat-Foren Ärger zu machen

Montag, 24. Mai 2010

„Die Regierung ist sehr mächtig, wenn sie die Notwendigkeit verspürt öffentliche Foren oder Orte zu überwachen, wo die Menschen ihre Ansichten zum Ausdruck bringen und dann darauf antwortet, das scheint mir über vernünftige Maßnahmen, welche die Regierung ergreifen sollte, hinauszugehen.“

Pläne der Bilderberger und Trilateralen geraten in den USA zunehmend unter Beschuss

Montag, 24. Mai 2010

Während am 08.05.2010 das supergeheime Treffen der Trilateralen Kommission (TK) hinter den verschlossenen und bewachten Türen des luxuriösen Hotels Four Seasons stattfand, waren die Teilnehmer des Treffens recht betrübt darüber zu erfahren, dass die Kenntnis über ihre Untaten in den Vereinigten Staaten immer weiter zunimmt.

Internetabteilung des Pentagons bereitet sich auf einen Krieg gegen das amerikanische Volk vor

Montag, 24. Mai 2010

Zu Beginn letzter Woche stellte die US-Luftwaffe ungefähr 30.000 „digitale Truppen“ an „die Frontlinien des Internetkriegs ab“, eine Zahl, die rund einem Drittel der aktuell in Afghanistan stationierten Truppen entspricht.

Brzezinski beklagt „weltweites politisches Erwachen“ während einer Rede vorm Council on Foreign Relations

Donnerstag, 20. Mai 2010

Auf einem kürzlich stattgefundenen Treffen des Council on Foreign Relations in Montreal warnte der mit David Rockefeller gemeinsame Mitbegründer der Trilateralen Kommission und regelmäßige Bilderberg-Teilnehmer Zbigniew Brzezinski, dass ein „weltweit politisches Erwachen“ in Kombination mit Innenkämpfen unter den Eliten drohe den Schritt in Richtung einer Weltregierung entgleisen zu lassen.

Woody Allen: Es wäre gut, wenn Obama ein Diktator sein könnte

Mittwoch, 19. Mai 2010

„Er könnte schnell eine Menge guter Dinge machen.“ Steve Watson, Infowars.net, 18.05.2010 In einer weiteren Zurschaustellung der kultischen Obama-Verehrung erklärte der Komödiant und Filmregisseur Woody Allen, dass es gut für Amerika wäre, wenn es Präsident […]

Ron Paul: Die Hybris der mächtigen und geheimen Zentralbanker scheint keine Grenzen zu kennen

Dienstag, 18. Mai 2010

Regierungen, die angeblich vom Volk und für das Volk sind, häufen regelmäßig Schulden zu Lasten der Menschen an. Einige Regierungen leihen sich sogar Geld um ihre Bürger zu unterdrücken und erwarten dann von ihnen, dass sie für ihre eigene Unterdrückung mit Zinsen zahlen.

„Abzug“ aus dem Irak: Waren die jüngsten Bombenanschläge Operationen unter Falscher Flagge?

Montag, 17. Mai 2010

Am 10.05.2010 gab es mehr als zwei dutzend Bombenanschläge und Schießereien im Irak, bei denen mehr als 85 Menschen getötet und über 300 Menschen verletzt worden sind. Es handelte sich um koordinierte Angriffe, die ganz offenkundig von ein und der derselben Organisation durchgeführt wurden.

„Krieg ohne Grenzen“: Obamas „Langer Krieg“

Montag, 17. Mai 2010

Das Konzept des „langen Krieges“ beschreibt eine seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs festgelegte Militärdoktrin. Das wichtigste Ziel dabei ist die weltweite Vorherrschaft zur Stützung eines imperialen Projekts, das zuerst in den späten 40er Jahren zu Beginn des Kalten Krieges von der Truman-Regierung formuliert wurde.

Evans-Pritchard: EU-Wirtschaftsregierung ist „Finanzfaschismus“ und „Tyrannei“

Samstag, 15. Mai 2010

„Und dennoch stellen wir wieder einmal fest, wie unseren Demokratien durch die europäischen Insider ein Schnippchen geschlagen wurde, als sie mit der Europäischen Währungsunion davonpreschten und alle Warnungen ihrer eigenen Ökonomen im Mitarbeiterstab beiseite wischten…“

Trilaterale Kommission will Krieg gegen den Iran

Freitag, 14. Mai 2010

Die Tatsache, dass die Elite ursprünglich plante ihre Weltregierung im Jahre 2000 vollständig errichtet zu haben und diese nun seit zehn Jahren überfällig ist, sei eine große Sorge unter den Trilateralen gewesen, so Tucker.

Seymour Hersh: US-Truppen führen in Afghanistan Erschießungen durch

Mittwoch, 12. Mai 2010

Wenn wir es nicht selbst machen, dann übergeben wir sie afghanischen Truppen in der Nähe und bis wir drei Schritte weggegangen sind, fliegen die Kugeln. Und das findet jetzt gerade statt.

Die Tea Party ist völlig ahnungslos, dass der US-Steuerzahler den Euro-Rettungsraubzug finanziert

Mittwoch, 12. Mai 2010

Neben der Tatsache, dass die Amerikaner für die IWF-Rettung Europas die Zeche zahlen, können sie auch weiteren Billionen in unbekannter Höhe in Form von Swap-Krediten durch die Federal Reserve Winke Winke sagen, welche von der FED direkt an europäische Zentralbanken gesandt werden.

US-Steuerzahler werden geplündert um den Euro zu retten

Dienstag, 11. Mai 2010

Amerikanische Steuerzahler sind erneut als Teil des aktuellen IWF-Rettungspakets, das in erster Linie direkt an die europäischen Banken weitergereicht wird, um hunderte Milliarden zusätzlicher Dollars erleichtert worden. Dies kommt zu einem Programm der Federal Reserve hinzu, bei dem US-Dollars nach Europa gesandt werden.

Vorberichterstattung zum G20-Konzentrationslager in Toronto – Press For Truth Journalist wird verhaftet

Samstag, 8. Mai 2010

Als Bryan sich weigerte seinen Ausweis vorzuzeigen wurde die Torontoer Polizei gerufen und Bryan wurde verhaftet, rechtswidrig durchsucht und unter dem Vorwand „erhöhter Sicherheit wegen dem herannahenden G20 Treffen“ festgenommen.

Nacktscanner: Neuer Zwischenfall der US-Transportsicherheitsbehörde beweist gigantische Vertuschungsaktion

Samstag, 8. Mai 2010

Gerade findet seitens der US-Transportsicherheitsbehörde (TSA) und weiterer Luftsicherheitsbehörden auf der ganzen Welt eine riesige Vertuschungsaktion statt, bei der behauptet wird, dass die Nacktkörperscanner lieferten keine gestochen scharfen Bilder der Genitalien, eine Behauptung, die aufs Neue erneut entlarvt wurde

Jim Tucker: Trilaterale Kommission will Rohöl verknappen und Preise hochtreiben

Freitag, 7. Mai 2010

Gerade ist ein Wirtschaftstreffen in Brüssel abgeschlossen wurden, welches den US-Beamten, die an dem TK-Treffen ohne Wissen der Öffentlichkeit teilnehmen wollen, eine bequemen Vorwand bietet.

EU bricht zusammen wie der Turm zu Babel

Freitag, 7. Mai 2010

Der leitende Ökonom der Firma Monument Securities, Stephen Lewis, sagt, das Chaos in Griechenland könnte zu einem Zusammenbruch der Europäischen Union führen und machte zeitgleich die gefährliche Annahme nieder, dass die Weltregierungsstrukturen in Zeiten finanziellen Risikos für Stabilität sorgen würden. Dennoch werden die Geier der Weltbank und des IWF solange im Hinterhalt lauern, bis sie sich die Reste eines sterbenden Landes einverleiben können.

Wahlen in Großbritannien: Willkommen in einer Keine-Wahl-Demokratie

Mittwoch, 5. Mai 2010

Die Britische Nicht-Wahl 2010 kennzeichnet den Tiefpunkt sogenannter freiheitlicher Demokratien westlicher Prägung, in der „wir das Volk“ bei der Frage darüber, wie das Land geleitet wird, unverblümt keine Mitsprache mehr haben. Wir sind jetzt nämlich alle Menschen eines Dritte-Welt Landes.

Dokumente enthüllen: FED wehrt sich mit aller Macht gegen umfassende Überprüfung

Mittwoch, 5. Mai 2010

Eine vollständige Überprüfung der US-Zentralbank gemäß den Nachträgen von Sanders und Paul/Grayson würde den Weg für die Offenlegung frei machen, welche Finanzinstitutionen die USD 2 Billionen an Rettungsgelder der US-Steuerzahler erhielten – Informationen, deren Veröffentlichung von der FED gemeinsam mit den größten privaten US-Banken abgelehnt wird.

Skandal! Mercedes Benz will sich nicht an der Griechenland-Finanznothilfe beteiligen

Montag, 3. Mai 2010

Ackermann hat den Informationen zufolge außerdem auch bei Daimler und beim Siemens-Konzern um Hilfsbeiträge gebeten. Im Gespräch sei bisher, dass die Deutsche Bank einen 500-Millionen-Euro-Kredit zu denselben Konditionen wie die Bundesregierung bereitstellen könnte, die Allianz einen Kredit über 300 Millionen Euro und die Münchener Rück über 200 Millionen Euro.

Das Bohrinselfiasko im Golf von Mexiko: Es geht um Verknappung und die Weltregierung

Sonntag, 2. Mai 2010

„Ich denke diese Sondereinsatzkommandos (SWAT-Teams) sind dort und werden vom Büro den Bundesstaatsanwalts, dem Innenministerium und der Heimatschutzbehörde, vielleicht auch der US-Umweltschutzbehörde koordiniert…um vor Ort Aufzeichnungen zu beschlagnahmen und den Grundstock für eine weitere Regierungsübernahme zu legen.“

U.S. Armee trainiert um Fort Knox vor Tea Party Demonstranten zu schützen

Freitag, 30. April 2010

„Anti-Regierungs-, Gesundheitswesen-Protestler haben gesagt, dass sie sich der TEA Party als Zeichen der Solidarität [während einer Demonstration vor Fort Knox] hinzugesellen würden. Die Tea Party Gruppen sind bewaffnet, haben Kampfausbildung und einige von ihnen sind frühere Scharfschützen des Militärs. Einige könnten Ausbildung/Erfahrung mit Sprengstoffen haben.“ so der Bericht.

G20-Gipfel in Toronto: Innenstadt wird diesen Sommer in einen abgeriegelten Polizeistaat verwandelt

Donnerstag, 29. April 2010

In Toronto sind die Vorbereitungen für eine gigantische Machtdemonstration gerade im vollen Gange, da der G20-Gipfel diesen Sommer dort stattfinden soll. Hierfür ergreift man beispiellose Sicherheitsmaßnahmen. So wird eines der größten Filmstudios Nordamerikas in eine Verwahrungsanstalt für unbändige Demonstranten verwandelt.

Britischer Rockstar fordert „Grüne Tea Party“ um uns vor unseren CO2-Emissionen zu retten

Dienstag, 27. April 2010

„Gut, man kann den Enthusiasmus hier sehen und die Menschen sind hier um der mächtigen Regierung zu erklären, dass wir von der mächtigen Regierung verlangen mächtige Entscheidungen über die wichtigsten Probleme, vor denen wir stehen, zu fällen. Und auch um Druck auf die Unternehmen zu machen sich, wie die Verbraucher auch, ordentlich zu verhalten. Aber wir sind auch hier um – im Grunde bitten wir um eine mächtige Regierung.“

US-Kongressabgeordnete fordern Soldaten für die Straßen Chicagos

Dienstag, 27. April 2010

Die demokratischen Kongressabgeordneten des Bundesstaats Illinois, John Fritchey und LaShawn Ford fordern vom Gouverneur, dem Chicagoer Bürgermeister Daley und dem Polizeichef Jody Weis als Reaktion auf die Kriminalität der Stadt die Nationalgarde einzusetzen.