Wirtschaft/Finanzen

Die Vernichtung des US-Dollars: Rechnen Sie mit der Einführung einer neuen Weltreservewährung!

Mittwoch, 16. Juli 2014

Die jüngsten Anstrengungen der USA, ausländischen Banken riesige Strafzahlungen aufzuerlegen … haben dieselben Auswirkungen wie die neue US-Steuergesetzgebung FACTA.

Gold & Silber werden nach unten gehämmert: Kommt da jetzt noch mehr?

Mittwoch, 16. Juli 2014

Wir vermuten, dass die massiven Papiergold-Verkäufer ihr gewünschtes Ziel nicht ganz erreicht haben, und es könnte durchaus sein, dass hier noch mehr auf uns wartet, damit der Goldpreis die psychologische Marke von USD 1.300 pro Unze …

Eric Sprott: Gold dürfte auf bis zu USD 10.000 pro Unze steigen

Mittwoch, 16. Juli 2014

Ein Großteil der Maßnahmen, um den Goldpreis unten zu halten, wird nicht funktionieren. Wie soll jemand allen Ernstes glauben, dass die Inflation bei gerade einmal 2% liegt! Das ist einfach nur lächerlich, und selbst die Öffentlichkeit hat jetzt begriffen, dass es lächerlich ist. Die Zentralplaner haben ein Spiel gespielt, das nicht funktioniert hat, und dafür werden sie einen hohen Preis zahlen müssen.

Gold, Silber, Platin & Co: Rohstoffsektor gehörte im 1. Halbjahr 2014 zu den Gewinnern

Dienstag, 15. Juli 2014

Was für einen Unterschied 6 Monate ausmachen können. Nach einem enttäuschenden 2013 kam der Rohstoffsektor mit aller Kraft zurück und stach den S&P 500 Index um über 4% und die 10-jährige US-Staatsanleihe um über 6% aus.

Chef der „Weltzentralbank“ warnt vor Ausbruch der nächsten großen Finanzkrise

Montag, 14. Juli 2014

Die meisten Menschen werden von Jaime Caruana noch nie gehört haben, und das obwohl er der Chef einer unglaublich mächtigen Organisation ist. Seit 2009 ist Caruana der Generaldirektor der BIZ und …

Ackerman: Monströser Aktienmarkt-Crash wird alle schockieren!

Montag, 14. Juli 2014

Das langwierige Endspiel des Finanzsystems setzte sich letzte Woche an den weltweiten Märkten mit verstärkten Turbulenzen fort. Liquiditätsprobleme einer portugiesischen Bank sollen dafür verantwortlich gewesen sein …

Warten auf den Aktienmarkt-Crash: Der am stärksten gehasste Bullenmarkt aller Zeiten!

Samstag, 12. Juli 2014

Der anhaltende Aktienbullenmarkt ist über 5 Jahre alt und der Dow Jones Industriel Average und der S&P 500 Index sind auf neue Rekordhochs geklettert. Dennoch ist die überwiegende Mehrheit der Privatanleger nach wie vor nicht überzeugt, und viele von ihnen rechnen sogar mit irgendeiner Art von Aktienmarkt-Crash!

Fitzpatrick: Gold, Silber, Platin & Kupfer bereiten sich auf weitere Anstiege vor

Freitag, 11. Juli 2014

Gold ist ebenfalls ausgebrochen und hat seinen bei USD 1.331 bis USD 1.334 pro Unze verlaufenden Widerstand durchbrochen. Ein Wochenschlusskurs über diesem Niveau würde das Preisziel von USD 1.392 pro Unze (das ist das Hoch von 2014) und danach

Ansteckung: Globale Bankenkrise kann jederzeit wieder an Fahrt aufnehmen

Freitag, 11. Juli 2014

Wird die Banco Espirito Santo der Auslöser einer globalen Bankenkrise werden? Ja es gibt die Angst vor einer Ansteckung. Ein Scheitern einer nach den Standards des weltweiten Bankenwesens …

Finanz-Crash voraus: Spekulationsblasen soweit das Auge reicht!

Donnerstag, 10. Juli 2014

Es ist aber noch nie sonderlich tragfähig gewesen, wenn die Vermögenspreise und die Schuldenniveaus wesentlich schneller steigen als das Wirtschaftswachstum. Die Geschichte hat gezeigt, dass letztlich alle Finanzblasen platzen …

Rohstoff-Bullenmarkt: Rohstoff-Hunger der Weltbevölkerung nimmt weiter zu

Donnerstag, 10. Juli 2014

4 Milliarden Menschen am unteren Ende der weltweiten demographischen Pyramide werden jetzt immer schneller reich. Dieses ´reich werden` mag zwar von einem sehr niedrigen Standard ausgehen, aber …

Rick Rule: Edelmetallsektor aktuell in sehr guter Verfassung; Gold dürfte mit Anstiegen glänzen

Donnerstag, 10. Juli 2014

Das ist gut. Ich glaube sogar, dass der Markt aktuell in einer sehr guten Verfassung ist. Aktuell hegt niemand irgendwelche Erwartungen, was den Rohstoffsektor anbelangt, wodurch es für den Markt einfacher ist, mit Aufwärtsbewegungen zu überraschen.

Gold – wie geht’s jetzt weiter?

Mittwoch, 9. Juli 2014

Unheimliche Ruhe: Aktuell scheint es praktisch unmöglich, die kurz- und mittelfristige Preisentwicklung von Gold zu antizipieren. Im Grunde hängt die Goldpreisentwicklung von den anderen großen Märkten (Währungsmärkten, Aktienindizes usw.) ab, und dort ist zurzeit eine unglaubliche Zuversicht und Ruhe eingekehrt

Dow Jones: Kleine Korrektur wahrscheinlich; aktuelles Kursziel liegt bei 26.000 Punkten

Mittwoch, 9. Juli 2014

Korrektur ja, Crash nein: Der von zahlreichen Analysten frenetisch beschworene vollständige Crash des US-amerikanischen Aktienmarkts wird ausbleiben. Die globale Staatsschuldenkrise ist so massiv …

Russell: Die aktuelle Finanzkrise wird noch unglaublich hässlich werden!

Dienstag, 8. Juli 2014

Ich frage mich wirklich, womit der Aktienmarkt derzeit eigentlich rechnet. Was wird geschehen, wenn die US-Notenbank den Strom an Milliarden von Dollars im Oktober dichtmachen wird, so wie sie es seit geraumer Zeit verlautbaren?

David H. Smith: Platinmetalle werden den Edelmetallbullenmarkt anführen

Dienstag, 8. Juli 2014

Wir haben es hier mit einem globalen Bullenmarkt zu tun. Der Bullenmarkt von 1979 bis 1980 war im Grunde zu weiten Teilen auf Nordamerika beschränkt. Asien war überhaupt nicht daran beteiligt. Heute treibt Asien diesen Markt an, und an irgendeinem Punkt wird jeder auf diesen Zug aufspringen

John Hathaway: Trendwende bei Gold ist jetzt nur noch eine Frage der Zeit

Montag, 7. Juli 2014

Die Auslöser, die zu einem dynamischen Aufwärtsschub bei den Edelmetallen führen können, sind zahlreich, aber das Timing ist nach wie vor unklar. Würden die Gründe für den kommenden Goldbullenmarkt schon heute in aller Munde sein, wäre das nicht so vorteilhaft.

18 Hinweise darauf, dass die weltweite Wirtschaftskrise in der zweiten Jahreshälfte wieder an Fahrt aufnimmt

Mittwoch, 2. Juli 2014

Viele Menschen, mit denen ich in letzter Zeit sprach, wollen wissen, wann die Krise eigentlich richtig losgeht. Fakt ist, dass sich aktuell bedeutende Risiken am Horizont abzeichnen, und im Grunde braucht man einfach nur seine Augen zu öffnen

Russell: Dollarschwäche wird den Ölpreis auf USD 150 treiben

Mittwoch, 2. Juli 2014

Meine größte Sorge gilt dem US-Dollar. Es ist mittlerweile klar, dass Russland und China darauf aus sind, der Zukunft der derzeitigen Weltreservewährung ein Ende zu bereiten …

Staatsschuldenkrise: Eurozonen-Crash wird Aktienmarkt-Rally weiter anheizen

Mittwoch, 2. Juli 2014

Die Presse ist weiterhin damit beschäftigt, die Aktienmärkte schlechtzureden, was aus historischer Sicht richtig bullisch ist. Hinter den Kulissen dreht sich alles nur um die sich immer weiter manifestierende Staatsschuldenkrise

Schuldenkrise: IWF bereitet Enteignung der Rentner, Sparer & Anleger vor; Maßnahmen werden alle schockieren

Montag, 30. Juni 2014

Und die Menschen sind blind. Sie glauben, dass das die Methode wäre, um reich zu werden. In Wirklichkeit geht der Staat gegen jeden vor, denn bei den Reichen handelt es sich nur um eine winzige Gruppe von Akteuren. Aber die Menschen wollen das nicht hören – sie wollen glauben, dass die Reichen die Rechnung für alle anderen bezahlen können.

Gold & Minenaktien: Auf dem Weg zu höheren Hochs?

Freitag, 27. Juni 2014

Und obwohl Gold nach wie vor unter seinem Hoch von 2014 notiert, hoben bestimmte Juniorminentitel während der jüngsten Goldrally ab und erzielten nach diesem moderaten Goldpreisanstieg mehrjährige Hochs. Detour Gold Corp. stieg innerhalb der letzten drei Wochen von USD 10,10 pro Aktie auf heute USD 14,00 pro Aktie, das ist ein Anstieg von 32%.

Axel Merk: Gold gehört in jedes Portfolio!

Freitag, 27. Juni 2014

In Krisenzeiten wenden sich viele Menschen Gold zu, da es über verschiedene Eigenschaften verfügt, die das Metall als sicheren Hafen qualifizieren. Dennoch stellt sich nach einem 28%igen Preisrückgang in 2013 und einen 12%igen Zugewinn in den ersten zehn Wochen des Jahres 2014 die Frage, ob wir Gold tatsächlich einen sicheren Hafen nennen können.

Weltweiter Liquiditäts-Crash: Der Zusammenbruch der Globalisierung stellt alles auf den Kopf

Mittwoch, 25. Juni 2014

Seit 2007 sind die weltweiten Kapitalströme dramatisch eingebrochen, und dieser Zusammenbruch der Globalisierung hat tiefgreifende Auswirkungen auf die Finanzmärkte

Charles Oliver: Gold wird Ende dieses Jahrzehnts bei mindestens USD 5.000 pro Unze notieren

Mittwoch, 25. Juni 2014

ch würde sagen, dass Gold Ende dieses Jahrzehnts bei USD 5.000 pro Unze liegt. Natürlich schauen ein die Leute dann an, als sei man verrückt, wenn man mit einer solch großen Prognose aufwartet …

Russell: Ansturm auf Gold & Silber ist jetzt nur noch eine Frage der Zeit

Mittwoch, 25. Juni 2014

Im Folgenden sehen Sie den Goldpreischart gemeinsam mit dem On-Balance-Volume (OBV). Das OBV legte bereits vor dem ersten großen Goldpreisanstieg zu, und das sagt mir, dass der riesige Preisanstieg nicht einfach nur eine gewaltsame eintägige Short-Covering-Panik gewesen ist …

Staatsschuldenkrise: Warum das europäische Bankensystem dem Untergang geweiht ist

Dienstag, 24. Juni 2014

Das europäische Bankensystem war von Beginn an zum Scheitern verdammt. Man kann den Bankern zwar die Schuld für den Eigenhandel geben, aber man kann sie nicht für das erbärmliche Design des Euros verantwortlich machen.

Staatsschuldenkrise: Bürgerunruhen werden weiter zunehmen; Kollaps unvermeidlich

Dienstag, 24. Juni 2014

Das größte Problem, mit dem wir es zu tun haben, sind die Falschinformationen. Die Menschen begreifen einfach nicht, warum die Wirtschaftspolitik der Nachkriegsära gegenwärtig in sich zusammenbricht.

Geldschwemme: Systematische Vernichtung der Finanzmärkte; Aktienmarktkorrektur wahrscheinlich

Dienstag, 24. Juni 2014

Wenn die Anleger zurückblicken und sich die Geschichte der quantitativen Lockerungsmaßnahmen vor Augen führen, werden sie auch verstehen, was geschieht, wenn die US-Notenbank aufs monetäre Gaspedal tritt …

Geldschwemme: Gold, Silber & Öl werden von den Preisanstiegen besonders stark profitieren

Montag, 23. Juni 2014

Die überschüssige US-Währung diente sozusagen als Zunder, der entfacht wurde, und auch in den letzten Jahren wurde dieser Zunder wieder genutzt, um die Welt mit überschüssigem Kredit zu fluten, speziell seit dem Finanzcrash der Jahre 2008 und 2009.

Williams: Goldpreis wird demnächst wieder in die Höhe schießen

Montag, 23. Juni 2014

Aber an irgendeinem Punkt wird diesen Typen die Druckerpresse nicht mehr länger zu Verfügung stehen, und das ist der Punkt, an dem es zum finalen Endspiel kommen wird. Das wird für die Anleihemärkte verheerend und für die Aktienmärkte bärisch sein, aber für Gold wird es extrem positiv sein.

Silber-Squeeze: Silber könnte schon in Kürze wieder bei USD 50 pro Unze notieren

Freitag, 20. Juni 2014

Besser hätte es ja nicht laufen können. Das Entscheidende ist nun, ob es am Freitag so weitergehen wird. Basierend auf dem, was ich sehe, entwickelt sich derzeit ein Short-Squeeze, und …

Staatsschuldenbombe & Gold: Der „echte Crash“ kommt erst noch!

Freitag, 20. Juni 2014

Die beste Methode, um sich vor dem teuren Irrsinn der Zentralbanker und Pleitestaaten zu schützen, ist das Halten der liquidesten Vermögenswerte, und Gold ist der liquideste Vermögenswert von allen.

Russell: Der Goldbullenmarkt erwacht zu neuem Leben

Freitag, 20. Juni 2014

Das war ein richtiger Erfolgstag für die Edelmetalle, und ich sage, dass der Bärenmarkt bei den Edelmetallen vorbei ist. Es wäre trotzdem nett, wenn es am Freitag zu einer Fortführung der Kursentwicklung käme …

Zusammenbruch der Eurozone: Die EU kämpft gegen ihren Zerfall; Euro wird auch gegenüber dem Britischen Pfund drastisch einbrechen

Donnerstag, 19. Juni 2014

Der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, ist so fernab von der wirtschaftlichen Realität, dass man es mit der Angst zu tun bekommt …

Gold, Silber & Edelmetallminen: Ist das bereits der Anfang eines neuen Edelmetall-Bullenmarkts?

Donnerstag, 19. Juni 2014

Trader MC, 18.06.2014 Zunächst einmal möchte ich darauf hinweisen, dass die Goldminen gegenüber den Edelmetallen extrem unterbewertet sind. Darüber hinaus haben wir es hier mit einem zyklischen Bärenmarkt innerhalb eines säkularen Bullenmarkts zu tun, und […]

Währungskollaps: Das wird zum vollständigen Zusammenbruch des Weltfinanzsystems führen

Dienstag, 17. Juni 2014

Sie werden alles in ihrer Macht stehende tun, um den Goldpreis zu drücken und die Öffentlichkeit an der Nase herumzuführen. Aber das wird nicht funktionieren, weil sie nicht genügend physisches Gold besitzen, und sobald …

Staatsschuldenkrise: Aktien werden zu Zentralbankreserven; Zentralbanken steigen massiv bei Aktien ein

Montag, 16. Juni 2014

Ich hatte in der Vergangenheit bereits darüber berichtet, dass unsere Quellen melden, dass die Zentralbanken nun damit anfangen, Aktien aufzukaufen, um ihre Reserven zu diversifizieren. All unsere Quellen in Asien …

Schulden-Bombe: Die enormen Gefahren, mit denen die Welt gegenwärtig konfrontiert ist

Montag, 16. Juni 2014

Was mir Sorgen bereitet, ist die offenkundige Selbstzufriedenheit so vieler Anleger, die zu glauben scheinen, dass die weltweiten Zentralbanker die Lage unter Kontrolle haben. Mein Eindruck ist, dass sie sich derzeit im Blindflug befinden …

Finanz-Crash: Der Punkt, wo an den großen Finanzmärkten die Hölle losbrechen wird

Montag, 16. Juni 2014

Die Staaten beteiligen sich nicht an einer systemischen, orchestrierten Verschwörung, um die von ihnen erfassten Wirtschaftsdaten zu frisieren. Eine Vielzahl von Einzelpersonen dazu zu bringen, sich auf die Manipulation von Daten zu einigen, wäre viel zu schwierig …

Drei Charts, die beweisen, dass sich die US-Wirtschaft in einer Depression befindet

Freitag, 13. Juni 2014

Die Wahrheit ist, dass die aktuellen Geschehnisse in den USA nichts mit einer zyklischen Rezession zu tun haben, sondern es sich hierbei vielmehr um eine säkulare Veränderung der Wirtschaft handelt, die so nur alle 100 Jahre zu beobachten ist.

Globale Schuldenbombe: 12 Zahlen zum weltweiten Finanz-Schneeballsystem, die Sie kennen sollten

Freitag, 13. Juni 2014

Die Zahlen, die Sie in diesem Artikel sehen werden, werden Sie wahrscheinlich schockieren. Diese Zahlen beweisen, dass das weltweite Finanz-Schneeballsystem wesentlich größer ist, als sich die meisten Menschen überhaupt vorstellen können.

Negativzinsen: Der Zusammenbruch des Euros ist nicht aufzuhalten; EZB mitten im Überlebenskampf

Donnerstag, 12. Juni 2014

Europa ist eine Katastrophe, die auf ihren Ausbruch wartet; ein außer Kontrolle geratener Zug, bei dem der zukünftige Crash schon heute feststeht …

Finanzmarkt-Experten – so schlau, dass sie immer daneben liegen!

Mittwoch, 11. Juni 2014

Die US-Notenbank hat begriffen, dass es ein Problem mit den Kapitalströmen gibt, die gegenwärtig aus Europa in den US-Immobilienmarkt und in den US-Aktienmarkt fließen. Das ist auch der Grund, warum die US-Presse und die US-Analysten die Rally verpasst haben.

Silber: Silberbullen sind komplett verschwunden; Short-Positionen schießen auf Allzeithochs!

Mittwoch, 11. Juni 2014

Die Märkte können manchmal in der Tat sehr ironisch sein, Fakt ist aber, dass der Druck zurzeit weiter zunimmt. Daher dachte ich mir, dass es an der Zeit ist, die Trader mal wieder über die jüngsten Entwicklungen zu informieren, da ich das Gefühl habe, dass bei Silber in Kürze etwas passieren wird.

Aktien-Rally: Der Bullenmarkt, den niemand auf dem Radar hat!

Dienstag, 10. Juni 2014

Der Aktienmarkt schraubt sich unterdessen ironischerweise immer weiter in die Höhe, weil die Menschen den Markt nach wie vor shorten und auf diesen Unsinn hören. Diese fortwährenden Short-Positionen sind genau der Treibstoff, der für den sukzessiven Marktanstieg sorgt.

EU-Staatsschuldendebakel: Anleiherenditen der Euro-Zombies notieren auf 200-Jahrestiefs!

Dienstag, 10. Juni 2014

Die Welt steht Kopf: Noch nie waren die Anleiherenditen der Euroländer so niedrig wie heute – und das bei weiter explodierenden Schuldenständen. Eine trügerische Ruhe, die wohl bald wieder der Realität weichen wird

David Tablish: Gold, Silber, Edelmetallminen & Aktienindizes

Montag, 9. Juni 2014

In diesem Artikel möchte ich Ihnen ein paar Charts des Edelmetallkomplexes und einige Aktienmarktcharts zeigen. Die Charts des Edelmetallkomplexes und die Aktienmarktcharts haben sich seit dem Hoch …

Armstrong: Gold, Silber, DAX & Petrodollar

Freitag, 6. Juni 2014

Die Dollar-Hasser setzen eine ganz bestimmte Art von Propaganda ein, um die Auffassung zu stützen, dass der US-Dollar in Wahrheit ein Petrodollar sei und die Schritte im Nahen Osten zur Schaffung einer Einheitswährung ähnlich dem Euro sowie der russisch-chinesische Energie-Deal dazu führen würden, dass der Yuan im Wert …

EU-Staatsschuldendebakel: Sozialsysteme stehen kurz vor dem Kollaps; Armut explodiert

Donnerstag, 5. Juni 2014

Das sozialistische Experiment in Europa ist jämmerlich gescheitert. Dank der Staatsschuldenkrise ist die Armut in Europa auf gigantische Niveaus explodiert. Die sozialistische Gesellschaft, die den europäischen Kontinent beherrscht hat, steht jetzt am Rande des vollständigen Zusammenbruchs